Imperial Cleaning

Neues aus der Flirtforschung

Nicht mehr lange bis Weihnachten!

Flirten lernen

Flirten per SMS, E-Mail oder Chat

Wie viele Jahre habe ich dieses Album nicht mehr gehört. Toll auch zum Liebe machen. Nur Blicke, Gesten — und Berührungen. Ja ist doch mein Reden. Und das Liebe vielleicht genau das ist. Und darum so schon, wenn sie da ist. Liebe ist das letzte Geheimnis.

Dann bleibt die Qualität der absoluten Zustimmung. Dieses grandiosen Ja-Sagens zu etwas. Auch das Gefühl zu haben , etwas ist für dich am Leben. Etwas existiert, weil du existierst. Etwas fängt an zu blühen, unter dem Blick den du wirfst. Es gibt so eine Qualität des liebenden Blickes. Ich liebe , weil du du bist. Jetzt muss ich mich aber beeilen. Auch für dich am Leben, trifft es besser.

Ich finde es sehr schön, nicht nur für mich allein am Leben zu sein. Ich hab nicht den Menschen, sondern die Liebe gemeint, welche dann für dich existiert…entsteht. In der Intensität vielleicht auch schwankend, weil frei, nicht fest haltbar. Nur für sich selbst fühlbar. Aber es gibt auch Momente, da man das Gefühl hat zu verschmelzen, nicht nur körperlich. Es fast greifbar ist, dieses Gefühl der innigen Verbundenheit. In solchen Momenten hab ich aber nie gefragt, fühlst Du gerade das Selbe?

Weil ich es einfach gefühlt habe. Und so arbeiten eben Muttersöhne. Sie legen einen Köder aus, und warten einfach ab. Haben sie sich von der Mutter abgeguckt. Doch der Muttersohn will ja gar nicht gerettet werden. Er glaubt nicht an Rettung. Er ist ein Gefangener, der nie etwas anderes kennen gelernt hat als die Gefangenschaft. Er wurde sozusagen schon im Gefängnis geboren wie die Deutschen. Er glaubt ja, dass er dann nur von einem Gefängnis in ein Anderes versetzt wird.

In das einer jüngeren — Gefängnisleiterin. Der Muttersohn hat Engst vor der Freiheit, vor der Welt da draussen. Er möchte sich beschützen lassen, weil er nie vom Papa kämpfen, siegen gelernt hat, oder ihm Papas Art zu kämpfen zuwider ist, wenn überhaupt ein Papa da war.

Der Muttersohn ist darum hochgradig passiv, eher feminin, imitiert Mimikry darum nur das, was er für männlich, Männlichkeit hält, überspielt es sich!

Wie viele Schwule übrigens auch. Er ist ein Schauspieler, Schausteller, hahaha, Schaustehler, aber eben nur ein Darsteller. Und Aca ist halt jemand, der diesen Bruch, diese Schizophrenie bei sich selbst erkannt hat. Darum aber auch in der Gesellschaft sieht, wie er es darum aber auch bei anderen relativ leicht überprüfen kann. Er kann damit spielen, ist jetzt dadurch in beiden Welten zuhause, in der des Seins, und in der des Scheins.

Ein Engel und armer Teufel zugleich. Die Andere ist die, die fast alle fürchten, hassen, die uns abstösst, uns Engst macht, ohnmächtig, verzweifelt, hilflos.

In das Gefühl kindlicher Hilflosigkeit zurückversetzt, das manche mehr, manche weniger kennen. Ein Gefühl, das bei manchen jedes mal dann auftaucht, wenn sie kurz vor dem Ausbrechen, kurz vor dem Gewinnen, kurz vor der Befreiung, dem Durchbruch stehen.

Dann kommt es und drückt dir den Kopf nach vorne runter, während es in dir schreit, dich innerlich förmlich zerreisst, dich explodieren lässt. Der Moment, in dem du eine Waffe nehmen und einfach abdrücken möchtest. Doch du kannst es nicht, schaffst es einfach nicht. Möchtest dich dann einfach umdrehen und weggehen, doch auch das lassen sie dich nicht.

Sie wollen dich ja weiter unter Kontrolle behalten, dich melken, missbrauchen, benutzen und deine Heimat verlassen, wo willst du hingehen? Zur Ohnmacht erzogen, zum Frieden gezwungen, in Gefangenschaft gehalten. Das ist Deutschland, das bin ich. Darum sind es auch die Gedemütigten, die Missbrauchten, die Ausgegrenzten, die Dämonisierten, die als erstes zurückschlagen. Darum verstehe ich das Pack. Macht kaputt was euch kaputt macht. Euer Zorn, eure Wut ist berechtigt, ist eine Folge davon, was euch jetzt schon seit Jahrzehnten entgegengebracht wird, entgegengebracht wurde.

Doch ich gebe euch einen Rat. Wer warten und fasten kann, dem gehört die Welt. Lasst euch nicht zur Gewalt provozieren. Genau das ist, was Mutti möchte. Um dann auf euch zu zeigen. Ich kenne Frau Merkel sehr gut, und ihre aufgestaute Wut.

Wäre es kein Verbrechen, und ausserdem möchte ich sie lebend, würde ich persönlich ihre Hirnmasse über die Anzüge ihrer Bodyguards verteilen. Ich will auch sie lebend! Schön, das Du sie und ihre Ursachen , für Dich herausgefunden hast. Viele wissen es nicht oder ahnen es , können es sich aber nicht eingestehen. Aber jeder hat seinen Weg, und die meisten Menschen auch genug Zeit, um zu erkennen. Dafür hat man die zweite Lebenshälfte.

Und Du hast sie gut genutzt. Wirklich gute Freunde, die mit mir nicht nur durch dick, sondern auch durch dünn gehen, tun es auch. Zumindest fürs Herz, für die Seele und den Geist.

Doch der Schwanz verlangt noch mal nach was ganz anderem. Der hat einen anderen Auftrag. Da geht es nicht nur um mal eben einen Wegstecken, um mir mal kurz Erleichterung zu verschaffen oder mein Ego aufzupolieren. Der will mit manchen Frauen etwas anderes manifestieren. Etwas viel grösseres, wesentlich bedeutenderes. Das grösste Geschenk wahrscheinlich überhaupt, das sie ihm machen kann.

Etwas, worüber niemand singt. Zumindest nicht die Männer. Es gibt kaum bis keine Lieder von Männern zu dem Thema. Das hier ist das Einzige was es verdient hat, dazu präsentiert zu werden:. Mmmm … das Mantra? Das Baby in den Schlaf und Beruhigungsmantra? Das ist das ich kann dem Mann nicht sagen was ich mir eigentlich von ihm und mit ihm wünsche Mantra. Mut zur Wahrheit wäre, ist jedoch besser, auch wenn nur Bestätigung auch jeder Frau gut tut, und auch sie nie genug davon bekommen kann.

Nur ist das ja nicht, was die meisten Frau eigentlich wollen. Frauen wollen mehr als Männer. Oder Männer verdrängen auch, was sie eigentlich wollen, warum sie so gerne ficken, wozu das eigentlich gut ist. Beide Geschlechter verdrängen eigentlich ihren ureigensten Wunsch, ihren ursprünglichsten Antrieb, ihren Trieb. Sie belügen sich daher gegenseitig und auch untereinander ausgerechnet in der wichtigsten gemeinsamen Aufgabe überhaupt.

Da sieht man mal, wie weit wir oder zumindest ich uns schon von uns selbst entfernt haben, von unseren Wurzeln. Wenn du als Mann so weit bist, dann gibt es einen Dialog, mit dem du in 5 Minuten klären kannst: Wenn du noch Selbstbewusster bist und weisst, was die Liebe vermag … OK, den soll ich nicht verraten oder niederschreiben.

Ich habe ihn sofort wieder vergessen. Upps, der wollte ganz wo anders lächeln. Beim zweiten Mal hat es geklappt, lächelt er hier, mit mir. Ich interpretiere Genesis 3: Nur ist das … , spielt das keine Rolle. Und bitte jammert jetzt nicht rum wegen den Migranten.

Trotzdem brauchen wir keinen Kommunismus. Es hilft nichts, sich vor zu machen, dass es nur halb so schlimm ist, wenn man doch eigentlich krank vor Sehnsucht ist und in tiefe Löcher fällt, weil man sich so ungeliebt fühlt.

Wer den Kontakt komplett abbrechen kann, hat es da leichter als jemand, der vielleicht noch mit dem Objekt seiner Begierde zusammen arbeiten muss oder Treffen im gemeinsamen Freundeskreis nicht vermeiden kann. Der nächste, und fast noch wichtigere Schritt, ist die Hinwendung zu sich selbst. Das klingt einfacher, als es ist. Wenn wir uns verlieben, sehen wir im anderen, welche Wünsche wir haben, und natürlich wollen wir, dass er sie uns erfüllt.

Wenn wir uns entlieben wollen, müssen wir also die Lücke, die der Wunschpartner nicht ausfüllt, selbst füllen, um wieder glücklich zu werden. Dazu gehört, dass wir uns selbst unsere Gefühle zugestehen. Wer sich entlieben will, darf weinen, trauern, trüben Gedanken nachhängen — und sich selbst auch wieder aufheitern, wie man es bei einem guten Freund tun würde, wenn man meint, dass er jetzt genug gelitten hat und wieder nach vorne blicken sollte.

Wichtig ist es, sich immer wieder klar zu machen, dass die Tatsache, dass es mit dieser einen Person nicht geklappt hat, nicht bedeutet, dass man generell nicht liebenswert ist oder keine Liebe verdient hat, denn Liebe kann man sich nicht verdienen, man bekommt sie geschenkt, und manchmal eben auch nicht.

Das mindert aber auf keinen Fall den Wert der eigenen Person, es hat eben nur nicht gepasst. Wir selbst können ja auch nicht jeden Menschen lieben. Um die Verliebtheit zu überwinden, hilft es also, sich klar zu machen, was man im anderen gesehen hat und was man sich vom anderen gewünscht hätte. Hatte er oder sie vielleicht eine besonders spannende Tätigkeit, an der man gern teilgehabt hätte? Jetzt neu als kostenloses E-Paper: Weil uns die Region am Herzen liegt Fünf Jahre lang vermisst: Maria korrigiert Aussage gegenüber der Polizei.

Deutscher in Türkei offenbar zu jahrelanger Haft verurteilt. Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Übergriff auf Jährige. Seehofer löst Versprechen ein: Erster Tweet des Innenministers mit Botschaft. Zwölf Strafverfahren nach Trauermarsch in Köthen. Ihr vertraute er sich an: Olivia Jones wusste von Daniel Küblböcks Problemen. Sarah Lombardi bangt um Diät-Ergebnis. Deutschland gewinnt mit 6: Nations League im Live-Ticker: Spanien-Gala gegen Kroatien, Belgien souverän.

Kristina Vogel stellt sich erstmals der Öffentlichkeit. Dynamo Dresden stellt neuen Trainer vor. Die einen waschen ihre Jeans nach jedem Tragen, die anderen einmal im Monat. Doch wie oft ist wirklich gut und worauf muss ich achten?

Der Ratgeber für Beziehungen - seit 2002