Imperial Cleaning

Schützen Sie Ihre Gesundheit!

Seitdem nehme ich nebst Xarelto, Verapramil 80mg ,5 täglich und versuche mein Leben aktiv entsprechend der neuen Lage anzupassen.

Mitglied werden


Beim darauffolgendem Arztbesuch meinte er, es wurden auch 4 versch. So ist es seit Tagen. Ich finde Ihre Antworten sehr gut. Habe im Internet von der Herzstiftung gelesen. Da ich starkes Vorhofflimmern habe, finde ich Ihre Antworten sehr empfehlenswert. Hallo ihr Alle, die mit Herzproblemen zu kämpfen haben. Gut informiert kann man mit seiner Krankheit wesentlich positiver umgehen.

Kraft und Mut für die Zukunft gewinnen. Keiner braucht sich mehr allein gelassen fühlen und kann sich mit praktischen Tipps und Aufklärung weiterbilden und Sicherheit gewinnen. Hinzu kommen die vielen Leistungen, die wir als Mitglieder völlig kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Kaum zu glauben, aber hier denken und handeln die Besten der Besten für uns. Ich sage Danke und bin begeistert, jetzt mit viel weniger Angst durch mein Leben zu gehen. Sehr informativ und hilfreich! Klaus aus München Ich habe die Veröffentlichungen der Deutschen Herzstiftung bisher nur gelegentlich verfolgt.

Inzwischen wurde meiner Frau ein Herzschrittmacher implantiert. Gut, dass es so eine Institution mit vielen wertvollen Tipps überhaupt gibt. Ich bin in der Praxis meines Kardiologen auf die Herzstiftung aufmerksam geworden, das ist jetzt schon ca. Nachdem ich aber schon gut 2,5 Jahre in Vietnam lebe und ich der vietnamesischen Sprache nicht mächtig bin, denke ich, dass die Newsletter und auch die Mitgliedschaft in der Herzstiftung und damit verbunden der kostenlose Download von für mich wichtigen Informationen ein geeigneter Anlass sind, Mitglied zu werden.

So kann ich mich auch fern der Heimat in deutscher Sprache auf dem Laufenden halten, da bei mir eine chronische KHK 3 besteht. Allein das Wissen um meine Krankheit und die Möglichkeiten, selbst und mit fremder Hilfe damit umzugehen, ist der erste Schritt zur Besserung, vielleicht auch Heilung.

Ich lese seit Jahren Ihren Newsletter, möchte mich aber jetzt darüber hinaus informieren. Ich bin auf Empfehlung durch das Krankenhaus Wels zur Herzstiftung gekommen.

Ich habe einen 5-fach Bypass und es geht mir sehr gut! Die Arbeit der Herzstiftung finde ich überaus wichtig. Dort liegen Ihre Broschüren aus. Habe bisher noch keine Erfahrung mit der Herzstiftung gemacht. Bin seit April Herzpatient. Hoffe auf gute Beratung durch die Herzstiftung. Ich finde die Hilfestellungen, die die Deutsche Herzstiftung den Menschen an die Hand gibt, sehr gut.

Auch die Broschüren, geben eine gute Anregung für den weiteren Weg. Durch das Internet bin ich auf die Stiftung aufmerksam geworden und habe mich jetzt zur Mitgliedschaft entschlossen. Durch 4 Schlaganfälle und 2 Herzablationen waren mir Ihre Ratschläge sehr hilfreich. Möchte aber gerne nähere Tipps von Ihnen bekommen, daher die Mitgliedschaft.

Lothar aus Leipzig Seitdem informiere ich bei der Herzstiftung über aktuelle Fragen. Der Newsletter hat mein Interesse geweckt. Fragen, die man in der Sprechstunde nicht stellt, da zu wenig Zeit ist, werden hier sehr hilfreich behandelt. Selbst habe ich diese Seite gefunden und für sehr gut erkannt. Nach mehrmaligem Besuch der Seiten habe ich erkannt, alles, was ich nur wage, weis oder gar nicht, kann ich hier erfahren und nachlesen, und das festigt den Umgang und die eigene Einstellung mit und zur Krankheit.

Ich habe im Internet gestöbert auf der Suche nach Problemfällen wie dem meinen Herzschrittmacher - und wurde fündig! Mein Hausarzt hat mir Pradaxa verschrieben intermitt. Vorhofflimmern, Verdacht auf Embolie , über das Medikament habe ich mich im Internet informiert, dadurch bin ich zu Ihnen gekommen.

Ich erwarte gute Tipps und Hinweise. Bin gerne Mitglied bei der Herzstiftung geworden. Mein Leben nach meiner eigenen sehr aufwändigen, aber erfolgreichen Herz-OP im Albertinen-KH in Hamburg vor fast vier Jahren hoffe ich, mit Informationen nach neuesten Erkenntnissen der Herzstiftung weitestgehend gesund zu verlängern. Ich wurde durch die Betreuung meiner Krankenkasse auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam.

Wenn man selbst betroffen ist, fängt man an sich zu kümmern. Soweit lief alles gut, leider ist mir das Kontrastmittel gar nicht bekommen. Neben anderen Medikamenten muss ich lebenslang ASS mg einmal täglich einnehmen. Nach meiner schweren Bypass-OP bin ich dankbar für die fachkundigen Beiträge auf der Herzstiftungsseite! Die Herzstiftung ist für mich als Betroffenen eine ganz wichtige Informations- und Hilfequelle.

Habe schon seit einiger Zeit die Seiten der Stiftung besucht. Nun möchte ich auch Mitglied werden. Bei der Recherche im Internet bin ich auf die Herzstiftung aufmerksam geworden. Ich halte sie für eine gute Einrichtung und habe gleich einen interessanten Aufsatz für mich entdeckt.

Reini aus Ostfriesland Die Hilfen der Herzstiftung sind eigentlich sehr wichtig, weil, je mehr man mit dieser Krankheit Arteriosklerose zu tun hat, es wichtig ist, eben auch mehrere Meinungen und Ansichten als z.

Habe nach 1. Stent und weitere 8 Stents erhalten. Habe für mein Alter eine Bypass OP abgelehnt. Über das Internet bin ich zur Herzstiftung gekommen, weil es nun aber auch für mich wichtig ist. Die Herzstiftung ist sowohl als neutraler möglicher Ansprechpartner bei eigenen Herz-Kreislauf-Problemen als auch allgemein als Forschungsmotor doppelt wichtig.

Mir selbst wurde sie empfohlen von einer Freundin, als wir uns über Bluthochdruck und seine Behandlung austauschten. Mein Partner erkrankte an VHF. Sehr wichtig sind die umfangreichen Informationen der Deutschen Herzstiftung, da Herzerkrankungen immer mehr im Focus stehen. Empfohlen wurde mir die Herzstiftung von aqua med in Bremen. Ulla aus Wehr Bin sehr dankbar für die Informationen. Die Herzstiftung war eine Empfehlung von einem Freund, der in kardiologischer Behandlung ist und intensiver informiert sein möchte über seine Krankheit.

Wichtig für ihn und für mich: Was darf ich und was sollte ich lassen? Die Beiträge zu den einzelnen Themen sind sehr aufschlussreich und, wie ich meine, bestens recherchiert. Bodo aus Bonn Ich bin vor ca. Von der Herzstiftung habe ich schon vor einigen Jahren aus der Tagespresse erfahren.

Viele Hinweise haben uns schon geholfen, mit unserer Krankheit besser umzugehen. Bin über den Newsletter auf die Herzstiftung aufmerksam geworden. Die Hilfen sind sehr interessant und wichtig. Ich bin durch das Hamburger Abendblatt auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden. Ich hatte im Mai einen Schlaganfall. Um dazu Informationen zu erhalten, bin ich über das Internet an die Herzstiftung gelangt. Regina aus Plauen Ich besuche jährlich die "Herztage" im Krankenhaus Plauen.

Dabei bin ich auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden. Ich hoffe, dass ich mit meiner Krankheit "Herzschwäche" noch einige Jahre gut leben kann. Ich bin auf die Deutsche Herzstiftung durch die Apotheken Umschau aufmerksam geworden. Dort war ein sehr interessanter Beitrag mit dem Thema "Mut zum Drücken" - lebensrettende Herzdruckmassage abgedruckt.

Da ich selbst Ersthelfer im Betrieb bin, hat mich dieser Artikel sehr interessiert. Für unsere Ersthelfer im Betrieb habe ich dann das kostenlose Herznotfall-Set bestellt, damit alle im Ernstfall gut vorbereitet sind. Als neuer Herzpatient habe ich von der wertvollen Arbeit der Deutschen Herzstiftung und den von ihr vermittelten, aufschlussreichen Informationen erfahren - daher der Beitritt.

Die Herzstiftung ist eine tolle Sache und gehört auf jeden Fall unterstützt. Noch immer sterben bei uns die meisten Personen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Deutsche Herzstiftung ist hier der richtige Ansprechpartner. Ich habe verschiedene Informationshefte von Ihnen gelesen und fand sie sehr interessant und hilfreich. Auch an Ihren weiteren Veröffentlichungen bin ich interessiert und verspreche mir davon heilsame und wirkungsvolle Empfehlungen für meine KHK.

Das Niveau der fachlichen Berichterstattung und Info auf den Internetseiten zeigt mir die Notwendigkeit einer solchen Stiftung, die ich gerne unterstütze. Bin durch den Newsletter zur Herzstiftung gekommen. Die Informationen finde ich sehr gut und hilfreich. Ich bedanke mich für Ihre Arbeit! Sie ist enorm wichtig! Anlass waren vom Kardiologen attestierte Rhythmusstörungen und aktuell eine Herzinsuffizienz.

Erhoffe mir von der Mitgliedschaft gute Vorab-Informationen, damit man beim Arzt nicht immer so unwissend alles hinnehmen muss, sondern auch eher erkennen kann, von was die Rede ist. Pari aus Bremen Die Informationen der Deutschen Herzstiftung finde ich sehr wichtig und bin froh, zufällig beim Stöbern bzw. Bärbel aus Neu-Ulm Seit ein paar Tagen habe ich nun zwei Stents, auch deshalb habe ich mich nun zur Mitgliedschaft angemeldet.

An die Deutsche Herzstiftung bin ich durch meinen Vater gelangt, der auch langjähriges Mitglied war. Leider verstarb er im Mai an seiner Herzschwäche. Ich habe die gleiche Diagnose und nehme nahezu die gleichen Medikamente ein, wie er, nur, dass meine Herzleistung noch einen Tick besser ist. Ich habe gerade eine längere Krankheitsphase hinter mir mit vierwöchigem Krkhs. Nach einem Verlust von ca. Leider hat dieses positive, subjektive Gefühl noch keine Auswirkung bei der Echountersuchung, jedoch bin ich fest davon überzeugt im Oktober einen besseren EF-Wert zu sehen.

Mich hat vor allem das Studienergebnis von Entresto interessiert, auch wollte ich noch mehr über die Herzinsuffizienz erfahren. Alles gute Gründe, der Stiftung beizutreten und informiert zu bleiben und mit einem vergleichsweise geringen Beitrag dabei zu helfen, dass weiter auf diesem Gebiet geforscht werden kann. Die Beiträge, die ich bisher hier gelesen habe, waren allesamt klar verständlich.

Ich musste vor einigen Tagen wg. Die Blutfettwerte stimmen auch nicht, der Puls ist zu niedrig Habe in der Jugend Leistungssport gemacht. Im Internet lernte ich Ihre Seite kennen. Heute bekam ich eine Broschüre. Sie haben ein tolles Angebot. Alle meine Fragen wurden sehr deutlich und klar verständlich beantwortet. Selbst zum Patienten geworden möchte ich die Herzstiftung etwas unterstützen. Aufmerksam wurde ich durch Recherchen im Internet und durch Informationen eines Arztes während meiner Reha.

Durch das Internet bzgl. Anfrage Herzschrittmacher bei elektronischen Gartengeräten und, ob es eine Schutzweste dafür gibt beim Einsatz oben genannter Geräte und, weil mich das Thema interessiert, welche Fortschritte auf diesem Gebiet gemacht werden.

Auf Empfehlung von Prof. Matthias Pauschinger, Herzinfarktnetzwerk Mittelfranken, bin ich zur Deutschen Herzstiftung gekommen. Seit Jahren schon muss ich mich mit Herz-Kreislauf-Problemen beschäftigen. Die Deutsche Herzstiftung leistet hier viel an Aufklärungsarbeit. Hier finde ich umfangreiche Informationen, die mir den Umgang mit der Diagnose erleichtern. Wir bauen die erste Selbsthilfegruppe in Marburg auf und ich hoffe dabei auch auf die Unterstützung der Herzstiftung bei Bedarf.

Theresia aus Falkenfels Ich habe einfach im Internet nachgeschaut und bin dann auf die Herzstiftung aufmerksam geworden. Hildebrand, Prien und Team vom Kardioforum Bayern, haben mich bewogen, nun endlich!

Finde ich sehr wichtig. Heide aus Vellmar Eine Arbeitskollegin hat mir Infomaterialien der Herzstiftung zur Verfügung gestellt. Da ich grade mit meinem ärztlichen Jahresscheck zugange bin und das Stunden-Blutdruckmessgerät sehr hohe Werte anzeigt, wollte ich mich Informieren: Ein Mitpatient auf der Reha hat mich auf die Herzstiftung aufmerksam gemacht. Ich hatte einen Herzinfarkt und möchte durch meine Mitgliedschaft zu mehr Hilfe und Informationen kommen.

Ich fand per Zufall auf Suche über Blutdruck die Stiftung. Hatte zwar bisher Informationen, aber diese nicht weiterverfolgt. Eine Mitgliedschaft scheint mir obligatorisch, weil sie den finanziellen Boden für eine breite und möglichst objektive Quelle für Betroffene bieten kann. Johanna aus Wachtberg Ich bin ebenfalls durch das Internet auf die Herzstiftung aufmerksam geworden, nachdem ich über meine "Vorfälle" mehr wissen wollte. Die Auskünfte der Ärzte waren spärlich.

Im September bin ich kollabiert, in Notarztbegleitung ins Krankenhaus gekommen, dort wurde dann ein WPW-Syndrom festgestellt, woraufhin im Juni eine Katheter-OP durchgeführt und die zusätzliche Reizleitungsbahn verödet wurde. Im Januar dieses Jahrs bin ich mit starken Rhythmusstörungen ins Krankenhaus gekommen, wie sich rausstellte war es Vorhofflimmern.

Mittlerweile besitze ich auch einen Notfall-Ausweis, und es ist super, dass es so etwas gibt! Arthur aus Marburg Ich habe über das Internet von der Herzstiftung erfahren. Ich bin in die Herzstiftung eingetreten, um mehr über meine Krankheit und deren Spätfolgen zu erfahren.

Ich habe eine mechanische Herzklappe seit dem Kompakte Informationen, bin durch eigene Recherchen im Internet zur Herzstiftung gekommen.

Mein Mann litt unter einer Herzschwäche und hatte, kurz nachdem er einen Defibrillator bekommen hatte und nachdem man ihn von Marcumar auf ASS gesetzt hatte, einen Schlaganfall, war halbseitig gelähmt und über 7 Jahre ein schwerer Pflegefall. Er ist im Januar verstorben. Da ich auch Medikamente gegen Bluthochdruck nehmen muss und nicht sehr belastbar bin, möchte ich an Informationen gelangen, um mir evtl.

Diverse Probleme mit Ramipril haben mich zur Herzstiftung geführt. Ich finde es sehr wichtig, dass es ein Angebot gibt, wo man unabhängig nach Informationen suchen kann. Bin seit geraumer Zeit seit am Herzen erkrankt Herzinfarkt, 4 Stents, eingeschränkte Herzleistung und durch Zufall auf der Homepage der Herzstiftung gelandet. Die Ratgeber, die ich bisher erhalten habe, sind sehr informativ und bringen das entsprechende Thema genau auf den Punkt. Ich bin auch über das Internet auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden.

Und der mir zugesandte Notfallausweis hat mir schon sehr geholfen. Der Rettungsdienst war sehr begeistert und erfreut. Es ist schade, dass es noch nicht viele wissen, das es den Ausweis gibt. Der Ausweis kann Leben retten!!! Bin mit Notarztwagen ins Krankenhaus gekommen. Hier wurde mir ein Stent gesetzt. Leider waren die weiteren Auskünfte sehr spärlich. Daher habe ich nach Informationen über Verhalten und Ernährung gesucht. Der Hausarzt kann ja nicht alles wissen und so versuche ich, Manager meiner eigenen Erkrankung zu sein oder zu werden, aber nie ohne meinen Hausarzt.

Deshalb bin ich für jede, noch dazu hochqualifizierte Unterstützung dankbar. Die Hilfen der Herzstiftung sind sehr wichtig!!! Je mehr Information, je stärker die Stiftung, tolle Sache!

Meinem herzkranken Mann helfen die Informationen sehr. Im Internet wurde die Deutsche Herzstiftung empfohlen. Ich finde es sehr wichtig, dass man sich selbst informiert. Ich habe im Internet nach Themen gesucht, wie "normaler Puls" und "Herzrhythmusstörungen". Infos von der Deutschen Herzstiftung fand ich gut, daher meine Mitgliedschaft. Die Hilfen der Deutschen Herzstiftung sind mir wichtig.

Empfehlung zur Mitgliedschaft kam durch den Arzt Dr. Müller in der Anschluss-Reha Mettnau Radolfzell. Ich bin durch das Herzinfarktnetzwerk Mittelfranken und die Vorträge am 9.

Ich bin auf Informationssuche im Netz gewesen und hier dann auf die dt. Super Einrichtung - vielen Dank, dass es Sie gibt. Frank aus Darmstadt Die Herzstiftung ist eine sehr sinnvolle Einrichtung, die betroffenen Herzpatienten sehr nützliche und umfangreiche Hinweise gibt.

Die Hilfen der Herzstiftung finde ich insgesamt sehr gut aufbereitet und verständlich dargestellt. Ich selbst lese schon seit über 10 Jahren die Materialien der Herzstiftung und hatte jetzt, auch nach einem Gespräch mit meinem Kardiologen, den Wunsch, mich noch intensiver mit der Problematik zu befassen. Da sind der Kontakt mit der Deutschen Herzstiftung und aktuelle Informationen von dort sehr hilfreich. Diese Hilfe soll möglichst vielen Betroffenen zuteilwerden.

Mir ist Info zum Thema Herz sehr wichtig, da ich von meinem Hausarzt nicht ernst genommen werde. Mein Kardiologe ist so belegt, dass ich nicht ohne weiteres einen Termin bekomme, es wurde mir ganz lapidar mitgeteilt, dass mir mein Hausarzt einen entsprechenden Vermerk aufschreiben muss, um dann gleich dran zu kommen. Ich war schon Mitglied. Nach mehreren Ablationen und Kardioversionen steht nun kurzfristig die Entscheidung an, einen Herzschrittmacher einzusetzen und Betablocker zu nehmen.

Diese scheint uns sehr kompetent, und wir hoffen, dass wir hier eine Entscheidungshilfe finden. Ich empfange bereits seit einiger Zeit den Newsletter und habe mich dadurch entschlossen, Mitglied zu werden. Ich habe einen Stent eingesetzt bekommen. Habe die Herzstiftung in der Herzklinik kennengelernt und durch sie nach meiner Bypass-Operation viele für mich wichtige Informationen erhalten.

Dies ist auch der Grund meines Beitritts zu Ihrer Einrichtung. Machen Sie bitte so weiter. Empfohlen von meinem Arzt Dr. Gerhard Klein in Bad Steben. Zufällig wurde bei einer Grippeerkrankung meines Mannes im Krankenhaus auch Vorhofflimmern entdeckt. Kompetente Aufklärung der Patienten finde ich sehr wichtig, da sich eigene Entscheidungen im Hinblick auf Behandlungsoptionen besser treffen und verantworten lassen.

Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Arbeit. Ich finde die Arbeit der Herzstiftung sehr wichtig. Vor einigen Jahren wurde ich im Krankenhaus darüber informiert und bin jetzt bei der Recherche zur Herzschwäche wieder auf der Seite gelandet. Seit geraumer Zeit erhalte ich bereits den Newsletter und wurde sehr umfassend informiert. Der behandelnde Kardiologe informiert mich auch sehr gut, doch nun wurde ich Mitglied in der Deutschen Herzstiftung, weil ich hier die notwendige INFO zu meiner Herzerkrankung in aller Ruhe und zu jeder Zeit erhalten kann.

Dafür meinen herzlichen Dank! In der Klinik in Bad Neustadt wurde die Stiftung vorgestellt. Die Hilfen der Deutschen Herzstiftung finde ich sehr wichtig.

Freunde, die selbst Mitglied sind, haben mir die Mitgliedschaft empfohlen. Gerne würde ich alle Angebote nutzen und aus diesem Grund habe ich die Mitgliedschaft beantragt. Ich finde die Tipps sehr gut und verständlich erklärt. Immer wieder suche ich nach Antworten und werde hier fündig. Das hat meinen Entschluss gefestigt, auch Mitglied zu werden. Ich kann die Herzstiftung nur bestens weiterempfehlen. Mir hilft sie immer wieder und gibt innere Sicherheit.

Das Herz ist der Motor des Menschen. Darüber mehr zu wissen bzw. Ihre Hilfe mit Informationen in verständlichem Deutsch ermöglicht obiges und die praktische Lebenserfahrung: Ich möchte mit meinem Beitrag die Arbeit und Forschung unterstützen.

Als Diabetiker Typ 1 ist man gewohnt sehr viel Eigenengagement rund um die Erkrankung und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu suchen, da es nun bei mir mit der Einnahme von Cholesterinsenkern beginnt, bin ich hier fündig geworden. Vielen Dank, bereits "offene" Berichte sind wertvoll und verständlich. Dieses Engagement unterstütze ich sehr gerne durch meine Mitgliedschaft. Marianne aus Wittingen Vor 3 Monaten wurden weitere Herzerkrankungen festgestellt.

Noch halten sich die Einschränkungen "im Rahmen". Ein Bekannter aus dem Internet hat mich auf Ihre Initiative hingewiesen. Vielen Dank für die informativen Seiten. Ich bin über die Medien bzw. Da ich selber an Herzrhythmusstörungen mit Vorhofflimmern leide, möchte ich mich gerne informieren. Für die Gespräche mit seinem Hausarzt und seinem Kardiologen sollte jeder sich sehr gut vorbereiten und sich schon im Vorwege über mögliche Alternativen der Behandlung schlau machen.

Bekam vor einem Jahr zwei Bypässe und nehme seitdem immer wieder unterschiedliche Statine, die zu Muskelschmerzen und erhöhten Leberwerten GGT führten. Bin sehr gespannt auf den Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen. Will mit meinem Beitrag Ihre Arbeit unterstützen. Da ich selbst betroffen bin Bluthochdruck und KHK , möchte ich mich gerne mehr informieren. Ich habe die Herzstiftung selbst im Internet gefunden.

Heinz aus Attendorn Mein Hausarzt hat mich auf die Deutsche Herzstiftung hingewiesen. Hallo, ich finde die Arbeit sehr wichtig.

Ich bin vor sieben Wochen am Herzen operiert worden, bikusbide Aortenklappenstenose, im Mai Aortenklappenersatz. Habe durch viele Suchen und auch im Krankenhaus von der Herzstiftung erfahren und mich damit beschäftigt.

Und ich kann nur hoffen, dass immer weiter geforscht wird. Irgendwann muss nicht nur ich wieder operiert werden und ich wünsche mir für alle Herzpatienten, dass es immer besser und einfacher vielleicht wird. Wie bin ich zur Herzstiftung gekommen? Hoher, aber behandelter Blutdruck war vor einiger Zeit bereits der Auslöser, mir Infos der Herzstiftung zuschicken zu lassen. Aktuell sind es aber zwei Herzstillstände, die mich in diesem Jahr im Februar getroffen haben.

Glücklicherweise war ich zu diesem Zeitpunkt wegen der Kontrolle einer anderen Erkrankung in der Marburger Uni-Klinik, so dass mir sofort geholfen wurde. Der Besuch beim Kardiologen ist leider erst in 2 Wochen. Darum möchte ich mich gern vorab noch informieren anhand von der Herzstiftung herausgegebener Schriften. Bereits die frei verfügbaren Inhalte auf der Homepage der Deutschen Herzstiftung haben mir viele Fragen beantwortet und Unsicherheiten genommen.

Vor 14 Tagen hatte ich einen Herzinfarkt. Inzwischen geht es mir wieder ganz gut. Nächste Woche beginne ich eine Anschluss-Heilbehandlung. Mir ist wichtig, dass ich aktuelle und aussagekräftige Informationen rund um das Herz bekomme. Darum habe ich mich heute bei der Herzstiftung angemeldet. Sehr wichtig, um sich besser informieren zu können. Ich bin über das Internet und das Herzzentrum München auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden. Die Herzstiftung für Herzpatienten leistet sehr gute Arbeit und sollte für jeden Herzpatienten als erste Anlaufstelle dienen, wenn Fragen offen stehen.

Natürlich sollte hier immer im Vorfeld ein Facharzt konsultiert werden. Auch ich bin ein Herzpatient und kam über meinem Kardiologen zur Herzstiftung.

Nachdem ich mich eingelesen habe, habe ich für mich beschlossen, dass ich hier Mitglied sein möchte. Die sorgfältigen, wissenschaftlichen Beiträge nach neuesten medizinischen Erkenntnissen haben mich bewogen, Mitglied bei der Herzstiftung zu werden.

Ich möchte mit meinem Mitgliedsbeitrag die wichtige Arbeit der Herzstiftung unterstützen, weil ich die umfangreichen Hilfen nicht nur für Herzpatienten für unverzichtbar halte. Sabine aus Nürnberg Ich habe massiv Atemnot, Herzrasen, Rhythmusstörungen mit Extrasystolen etc.

Katheteruntersuchung und Diabetes mellitus II, Met. Ich bin natürlich sehr besorgt, weil ich vom sehr aktiven sportlichen Menschen zum absolute hilflosen Wesen geworden bin. Allein die kleinsten Anstrengungen bereiten mir Atemnot und Herzrasen. Ich erhoffe mir, zusätzlich zur ärztlichen Behandlung, die bestmögliche Therapie mit Hilfe Ihrer Informationen. Ein langjähriger Freund hat mir die Mitgliedschaft empfohlen. Ich kenne die Herzstiftung schon länger über verschiedene Medien.

Da ich nun selbst Betroffener bin, ist es für mich wichtig, zusätzliche, einschlägige Informationen zu erhalten. Chris aus Heilbronn Da ich überraschend zur Herzpatientin wurde, habe ich mich spontan zur Mitgliedschaft entschlossen. Ich bin über die bereits erfahrenen Artikel sehr dankbar. Ulrike aus Beindersheim Ich habe die Herzstiftung selbst gefunden, da ich Probleme mit dem Herz und Bluthochdruck habe. Mike aus Leipzig Da ich selbst betroffen bin, finde ich diese Option für mich sehr hilfreich.

Ich finde es prima, dass es eine solche Institution gibt. Übers Internet bin ich zur Herzstiftung gekommen. Lese seit einem Jahr den Newsletter, habe dank der Broschüre "Bluthockdruck: Bin wegen des Auslandaufenthalts jetzt mehr auf mich selbst angewiesen und froh um jede Information.

Melde mich als Mitglied an, um eventuell einmal eine Frage an die Sprechstunde stellen zu können und Zugang zu den Artikeln aus dem neuen Buch zu erhalten.

Internetrecherchen zum Thema Bluthochdruck haben mich zur Herzstiftung geführt. Mir gefällt, dass hier umfassende Informationen bereitgestellt werden und dass sie durch Spenden und Beiträge und nicht durch die Pharmaindustrie u. Das möchte ich durch meine Mitgliedschaft gern unterstützen.

Bruno aus Borken Ich bin seit 3 Jahren Herzpatient mit leichter Herzinsuffizienz. Ich hatte mich für die Newsletter angemeldet und habe schon interessante Berichte gelesen. Diese Arbeit möchte ich nun auch mit meiner Mitgliedschaft würdigen.

Über den Umfang und die Tiefe der Informationen der Dt. Herzstiftung bin ich beeindruckt. Die Arbeit muss man einfach unterstützen. Petra aus Kiel Ich finde Ihre Arbeit sehr wichtig, weil viele Informationen die Patienten nicht erreichen und man sich von den Ärzten im stichgelassen fühlt, so meine Erfahrung.

Wenn ich nach Alternativen suche, werde ich vom Arzt belächelt. Aufmerksam bin ich durch das Internet geworden, bei der Recherche von Beiträgen. Die Arbeit der Herzstiftung ist sehr hilfreich für den richtigen Umgang mit der Krankheit und ist unterstützend mit ihren Informationen.

Bin nun selbst durch akuten Infarkt betroffen. Ich unterstütze die Deutsche Herzstiftung schon seit einigen Jahren als Spender. Nunmehr habe ich mich entschlossen, auch Mitglied zu werden, weil ich die angebotenen Hilfen der Stiftung für Herzpatienten für überaus wertvoll erachte.

Habe im Januar einen Herzschrittmacher bekommen. Muss der später ausgetauscht bzw erneuert werden? Antwort der Deutschen Herzstiftung: Vielen Dank für Ihren Kommentar. Die umfangreichen Hilfen sind mir sehr wichtig, da bei mir im Nov. Zur Herzstiftung bin ich soeben über das Internet gekommen. Ich bin im Internet auf die Kommentare der Herzstiftung aufmerksam geworden.

Habe nach einer doppelseitigen Lungenembolie eine Herzschwäche und muss Tabletten nehmen. Ich möchte ganz einfach versuchen, so viel wie möglich ohne Tabletten zu erreichen. Ich denke, dass ich hier Anregungen erhalten kann. Nun sind beide Herzklappen insuffizient. Eine OP am offenen Herzen, die ihr vorgeschlagen wurde, hat sie abgelehnt. Nun hoffen wir auf gute Tipps von Ihrer Stiftung. Herzlichen Dank und frdl. Zur Herzstiftung bin ich durch meinen Kardiologen bei einem Gespräch während einer meiner 6 Katheteruntersuchungen aufmerksam gemacht worden.

Sehr gute Hilfe für Herzkranke. Medizinische Neugier und die starke Verbreitung der Herz-Kreislaufkrankheiten hat mich bewogen, die Stiftung zu fördern. Keine Empfehlung, aber Eigenrecherche im Internet.

Eva-Kristina aus Scheyern Ihre Stiftung ist eine sehr gute Sache, da die wenigste Ärzte sprechen mit den Patienten, jedenfalls bei mir ist es so. Die Mitgliedschaft hat mir keiner empfohlen, ich las es im Internet und entschloss mich ohne Empfehlung Mitglied zu werden.

Da mein Vater an Angina Pectoris litt, nehme ich an, dass es besser ist, sich mal bei Profis zu informieren. Dagmar aus Münster Meine Mutter hat seit geraumer Zeit eine Herzinsuffizienz. Sie ist medikamentös relativ gut eingestellt, aber ich finde es wichtig, diesbezüglich sehr gut informiert und beraten zu werden.

Herzerkrankungen liegen bei uns in der Familie. Ich selber habe auch hin und wieder mit funktionalen Herzrhythmusstörungen zu tun. Für mich ist die Herzstiftung eine wunderbare Einrichtung und enorm wichtig für Herzpatienten.

Vor allem ist es wichtig, ein gutes Gefühl zu haben und sich gut aufgehoben zu fühlen. Ich finde es wahnsinnig toll, dass es die Herzstiftung gibt.

So hat man immer einen Ansprechpartner, wenn man sich wieder Mal Sorgen macht. Meine jährige Tochter leidet seit eineinhalb Jahren an erwiesener Herzschwäche und auch ich habe immer wieder Mal Probleme.

Aber ich habe ständig Probleme. Ich erachte die Hilfe als notwendig. Ich habe heute zufällig in der Zeitung darüber gelesen. Ich hatte vor ca. Noch kenne ich die umfangreichen Hilfen der Herzstiftung nicht, aber ich erhoffe mir vor allem eine Normalisierung meines Blutdrucks. Aufmerksam geworden auf die Herzstiftung bin ich durch Internet-Recherche. Heinz aus Bremen Umfangreiche Informationen sind für Herzpatienten wichtig. Leider reichen die Unterrichtungen in der Klinik nicht aus.

Meine Meinung soll nicht als Kritik an die Ärzte im Krankenhaus verstanden werden. Habe mich selbst zu der Mitgliedschaft entschlossen, bin durch das Internet aufmerksam geworden.

Die Hilfen der Deutschen Herzstiftung sind sehr wichtig, denn gute Information erhöht die Lebensqualität. Die Herzstiftung-Mitgliedschaft hat mir keiner empfohlen, ich bin über das Internet auf die Informationsseite gelangt. Mir wurde Ihre Stiftung nicht durch andere empfohlen, sondern ich bin zufällig auf der Suche nach Informationen zu Herzrhythmusstörungen, speziell zu supraventrikulären Extrasystolen, auf die Herzstiftung aufmerksam geworden. Ich leide seit 2 Jahren unter hohem Blutdruck.

Jetzt habe ich das Rauchen aufgegeben und möchte das gesparte Geld endlich mal sinnvoll anlegen. Ich habe im Internet Infos zu meinen Herzproblemen gesucht und bin auf die Stiftung aufmerksam geworden, freue mich auf die Beträge und Informationen in diesem Portal. Ist sicher eine gute Sache. Karl-Heinz aus Duisburg Als Herzpatient finde ich es natürlich sehr wichtig, dass es so eine Organisation gibt, keine Frage.

Empfohlen wurde sie mir von der Herzklinik in Mönchengladbach, wo ich zur Reha war. Diese Klinik kann ich nur weiterempfehlen, sehr kompetente Mitarbeiter und Ärzte. Probleme, die im Newsletter veröffentlicht wurden, haben mein Interesse auf weitere Veröffentlichungen geweckt - die aber nur Mitgliedern vorbehalten sind.

Mein Kardiologe hat mir mehrfach Material der Gesellschaft zur Verfügung gestellt. Diese Broschüren waren sehr interessant, vielseitig und für mich als Patientin gut verständlich. Ich bin absolut überzeugt von der Qualität der darin enthaltenen Informationen zur Hochdruckproblematik und der medikamentösen Behandlung und werde die Infos auch bei meiner derzeit laufenden Neueinstellung zusammen mit dem Hausarzt nutzen.

Aufgrund meines positiven Eindrucks und in der Hoffnung, für mich und andere Familienmitglieder noch mehr relevante Informationen zu bekommen, habe ich mich zur Mitgliedschaft in der Stiftung entschlossen. Vielen Dank an die Experten, Ihre wertvolle Arbeit unterstütze ich gerne.

Ich habe die Info über Internet und unseren Kardiologen erhalten. Wir halten die Arbeit der Stiftung für sehr wesentlich. Als Betroffener halte ich es für sehr wichtig, objektiv von Fachleuten informiert zu werden. Ich finde die Informationen und Hinweise sehr hilfreich, sowohl für die Betroffenen als auch deren Angehörige. Mein Vater im Rheinland lebend, früher Kinderarzt, jetzt 84 Jahre alt, schwärmt jedes Mal, wenn ich ihn besuche, von Ihrer Zeitschrift und den Artikeln. Er selbst hatte einen Herzinfarkt und hat schon mehrere Stents implantiert bekommen.

Ich hatte in die letzte Ausgabe geschaut und das Thema diastolische Herzinsuffizienz schön erklärt gelesen. Ich selbst bin Internistin und Hausärztin und werde Mitglied bei der Herzstiftung, auch, weil es meinen Vater freut, wenn ich Mitglied bin.

Ich selbst freue mich aber auch über die Zeitschrift von Ihnen. Beate aus Viernheim Da ich seit einiger Zeit Herzpatient bin, finde ich es sehr wichtig, sich über die Erkrankung sowie über neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu informieren. Gudrun aus Starnberg Bei vielen Themen möchte ich mich gerne ausführlicher informieren und denke, dass ich bei Ihnen dabei gut aufgehoben bin.

Von der Herzstiftung habe ich durch die Broschüre "Bluthochdruck heute" erfahren. Die Lektüre war sehr hilfreich für mich und ich hoffe, dass ich "meine" Krankheit besser verstehen lerne.

Aktuell leide ich unter Vorhofflimmern. Ob ich hier Hilfen finde, kann ich noch nicht sagen, hoffe aber darauf. Mir wurden in der vergangenen Woche insgesamt 4 Stents eingesetzt. Hatte bislang nichts mit Herzkrankheiten zu tun. Erhoffe mir von der Mitgliedschaft neutrale Informationen, unabhängig von wirtschaftlichen Interessen.

Zur Herzstiftung bin ich durch eigene Recherchen gekommen. Kannte Sie aber auch schon durch Ihre Zeitschrift. Ihre Arbeit finde ich sehr wichtig für Menschen mit Herzerkrankungen. Dort habe ich auf der kardiologischen Station viel Hilfe bei der Art meiner Herzerkrankung erfahren, auch ist die Information und Behandlung bzgl. Sechtem ist auch mein Kardiologe. Ich finde die Informationen der Herzstiftung sehr wichtig, hatte nur Zeit für mich, immer war das Geschäft und Familie wichtiger. Jetzt habe ich aber richtig Probleme und brauche guten Rat.

Habe sie über Google gefunden. Über meine Cardiopraxis in Düsseldorf bin ich auf die Deutsche Herzstiftung aufmerksam geworden. Wenn man selbst betroffen ist, wird eine umfangreiche Hilfe sehr wichtig. Asghar Peivandi Klinikum Kassel hat bei mir die umfangreiche mehrstündige Operation sehr erfolgreich durchgeführt und mir die Deutsche Herzstiftung empfohlen. Die Mitgliedschaft war dann meine Entscheidung. Durch die Herzstiftung möchte ich immer auf dem neuesten Informationsstand zu Herzkrankheiten sein.

Das Interesse der selbständigen Bildung ist heute mehr denn je sehr wichtig und das Interesse sich gegenseitig darin zu unterstützen und zu ermutigen. Mein Ehemann hat mir die Mitgliedschaft empfohlen, da er selbst sehr oft wegen Herzproblemen in der Klinik war. Ich finde Ihre Arbeit sehr wichtig und freue mich auf aktuelle Informationen. Ich habe Vorhofflimmern und nehme Eliquis. Ich hatte im Jahr das erste Mal Vorhofflimmern und fiel aus allen Wolken, weil ich vorher nie an etwas Derartiges gedacht habe.

Dank einem Gang zur Blutspende bin ich im wahrsten Sinne des Wortes "dem Deiwel vun de Schipp" gesprungen - so habe ich mit meinen über neunzig Blutspenden nicht nur anderen, sondern auch mir selbst das Leben gerettet. Nun kontrolliere ich mich ständig selbst und konnte dadurch auch sofort ein zweites Vorhofflimmern erkennen und entsprechend darauf reagieren. Auf die Herzstiftung bin ich online aufmerksam geworden. Ich wünsche uns allen eine gute Kommunikation und Hilfe sowie ein langes Leben!

Seit einem halben Jahr bin ich Übungsleiterin, auch im Herzsport, und möchte gerne auf dem "Laufenden" sein. Vor drei Jahren hatte ich eine OP und habe 4 Bypässe bekommen. Hatte aber vorher schon Probleme, bin zur Herzstiftung durch meine Private Krankenversicherung gekommen, ca.

Ich persönlich kann nur jedem empfehlen, der mir erhöhtem Cholesterin zu tun hat, der Stiftung beizutreten. Ich finde diese Organisation sehr gut und sehr wichtig. Gisela aus Lindau Da ich mit 69 Jahren einen Herzinfarkt durch erhöhtes Cholesterin bekommen habe, finde ich es sehr wichtig, auf dem Stand der neuesten Erkenntnisse zu sein.

Empfohlen wurde mir die Mitgliedschaft von niemand, ich habe selber im Internet recherchiert. Ich habe mich zur Unterstützung der Herzstiftung entschlossen, weil ich damit besser meine Risiken erkennen sowie zwischen hilfreichen ärztlichen Ratschlägen und solchen, die vor allem Geschäftsmodelle darstellen, unterscheiden kann.

Die umfangreichen Hilfen der Herzstiftung finde ich sehr wichtig. Ich habe bei einem Arzt einen Flyer der Herzstiftung mitgenommen und habe mich dann für den Newsletter angemeldet, den ich sehr informativ finde. Nun habe ich mich für die Herzstiftungs-Mitgliedschaft angemeldet. Durch das Bethesda-Krankenhaus in Essen vor ca. Später durch das Internet.

Für mich sind die Informationen der Herzstiftung eine lebenswichtige Hilfe. Wie bin ich hier gelandet? Über einen Podcast von Laura Malina Seiler. Hallo, ich habe stark wechselnde Ruhepulswerte. Das Messgerät zeigt mir früh Werte von an. Der Facharzt hat mir keine Erklärung für diese Werte geben können. Was ist angesagt, um dieses Problem definitiv anzugehen?

Seit einiger Zeit erhalte ich den Newsletter mit sehr informativen Inhalten, so dass ich mich entschlossen habe, den Verein zu unterstützen. Über das Internet bin ich zur Herzstiftung gekommen.

Sie ist mir wichtig für individuelle Infos. Nach der bei mir festgestellten Herzmuskelerkrankung fand ich auf einer Web-Seite den Hinweis "Aktuelle Überarbeitung unter Berücksichtigung des Sonderdruckes der Deutschen Herzstiftung". Ich habe dann auf der Homepage der Herzstiftung noch viele weitere hilfreiche Informationen gefunden.

Ich halte die Herzstiftung für einen sehr seriösen Verein und werde mich künftig - neben meinem Kardiologen - nur noch hier entsprechend informieren. Ich glaube, eine Mitgliedschaft wird mir auf jeden Fall weiterhelfen.

Die Diagnose war schon ein "Hammer", das Verständnis einiger Mitmenschen lässt sehr zu wünschen übrig. Man sieht ja gesund aus, also kann es ja nicht so schlimm sein. Ich bin über den Newsletter und über Freunde zur Herzstiftung gekommen. Des Weiteren hätte ich gerne noch mehr Informationen! Heiner aus Kraichtal Nach meinem Herzinfarkt vor einem halben Jahr, hat sich mein Leben einschneidend verändert. Viele Fragen sind aufgetaucht, für die ich Antworten suche.

Über meine Herzsport-Gruppe bin ich zur Herzstiftung gekommen. Das Wissen über den eigenen Körper zu vermehren ist eine Voraussetzung für eine tätige Selbstverantwortung. In der heutigen Zeit ist es sehr wichtig, sich zu informieren. Ich finde die Kommentare der Deutschen Herzstiftung sehr interessant und hilfreich für mein tägliches Leben.

Die Informationen der Herzstiftung sind eine wertvolle Ergänzung zum Gespräch mit dem behandelnden Arzt. Dieses kommt oft zu kurz oder verläuft deshalb unbefriedigend, weil "technische" Gesichtspunkte im Vordergrund stehen, nicht der Mensch als Ganzes gesehen wird oder die wünschenswerte Empathie vermissen lässt. Auf die Herzstiftung wurde ich beim Herumklicken im Internet aufmerksam.

Die Hilfen finde ich sehr gut. Die Mitgliedschaft wurde mir zunächst durch meinen örtlichen Kardiologen empfohlen, gekommen bin ich aufgrund eines persönlichen Beratungsgesprächs mit Herrn Prof.

Lavan aus Ettenheim Bin sehr erfreut, dass es eine Initiative gibt, die dem Normalbürger verständlich Herzerkrankungen erläutert und auf mögliche Hilfen hinweist. Für mich als Übungsleiter von Herzsportgruppen finde ich die Informationen der Herzstiftung überaus informativ und wichtig. Empfohlen wurde mir die Deutsche Herzstiftung von den Ärzten des Rhönklinkums. Da mir auch heute, nach der Reha, noch immer Fragen kommen und ich auf dem Laufenden bleiben möchte, habe ich mich für eine Mitgliedschaft entschlossen.

Persönlich bin ich sehr froh, dass es die Herzstiftung gibt. Ich bin sehr dankbar für Ihre aktuellen und sehr interessanten Artikel und freue mich sehr, die Herzstiftung zu unterstützen. Ich bekomme den Newsletter und möchte gerne weitere Informationen haben - und das geht nur als Mitglied. Aber im Stress findet man nicht alles. Ich hoffe bei Ihnen Ruhe zu finden, die durch die teilweise poltrige Art meines Hausarztes verloren gegangen ist.

Ich fühle mich in Panik versetzt, weil ich Vorhofflimmern habe. Ohne eine schwere Bronchitis wäre ich gar nicht hingegangen und fühlte mich weiterhin gesund. Nun ist es so, dass mir vermittelt wird, wenn ich die Tabletten und Behandlungen nicht mitmache, dann falle ich in der kommenden Nacht tot um. Habe als klinischer Kardiologe viele Veranstaltungen im Rahmen der "Herzwoche" im November organisiert.

Die Teilnehmer waren sehr dankbar und fühlten sich u. Wie es oft ist, durch ein plötzliches Ereignis sind wir auf diese Seite aufmerksam geworden und haben uns gefreut, alle auftretenden Fragen kompetent beantwortet zu wissen.

Wir unterstützen euch gern, werden viele Ratschläge umsetzen und hoffen, dass diese Seite Menschenleben rettet. Es ist wirklich schwierig, in der kurzen Zeit der Sprechstunde ausreichende Informationen über die Herzkrankheiten zu erhalten. Durch die Herzstiftung und ihre aufklärenden und beratenden Beiträge ist es mir möglich, meine Krankheit besser zu verstehen und mich darauf einzurichten. Sehr hilfreiche und umfassende Informationen.

Gefunden habe ich die Herzstiftung durch eigene Internetrecherche. Ich bin zufällig im Internet auf die Deutsche Herzstiftung gekommen. Die Beiträge sind sehr interessant und ich möchte diese nun im vollen Umfang nutzen. Moin, ich habe an verschiedenen Infoveranstaltungen teilgenommen und bin darüber an die Herzstiftung gekommen.

Ich denke, es kann nur sinnvoll sein, diese finanziell zu unterstützen. Viele Hilfestellungen zu bekommen von der Herzstiftung ist für mich wichtig, da die Zeit bei den Kardiologen nicht reicht, auch Ansichten der Ärzte zuweilen unterschiedlicher nicht sein können.

So war jetzt die Beantragung der Mitgliedschaft nur konsequent. Die Vorträge haben mir die Angst vor der eigenen Krankheit genommen.

Ich freue mich schon auf neue Vorträge und neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Ich hoffe, dass ich durch meine Mitgliedschaft einen kleinen Beitrag zur Arbeit der Deutschen Herzstiftung leisten kann. Bei der Herzstiftung finde ich umfänglich Themen zu meiner Herzerkrankung.

Dies macht mich auch ein wenig unabhängiger vom Kardiologen, da ich vieles, was ich nicht beim Artbesuch ansprechen kann bzw. Aufmerksam wurde ich durch eine Auslage im Wartezimmer einer Arztpraxis. Bin gerade Mitglied geworden. Auf die Deutsche Herzstiftung bin ich "zufällig" beim Internet-Surfen aufmerksam geworden. Habe Euren Newsletter vor kurzem abonniert, bin von diesem, was Infos und Wichtigkeit angeht, überzeugt.

So habe ich jetzt die Mitgliedschaft beantragt. Mein Vater hatte eine Herzschwäche, die ich wohl geerbt habe. Ich bewege mich gerne und möchte meine Fitness erhalten und langfristig steigern. Hier suche ich Infos dazu zum Erhalt derselben und generell zum Leben mit vorgenannter Schwäche, bzw. Werde mir gleich den "Herzschwäche-Therapie: Auch WhatsApp nutze ich.

Ich leide seit geraumer Zeit unter anfallsweisen starken Herzrhythmusstörungen und erhoffe mir durch die Mitgliedschaft bei der Deutschen Herzstiftung e. Die mir auch als Nichtmitglied bisher zugänglichen Informationen waren schon hilfreich, aber von einer Mitgliedschaft verspreche ich mir noch ausführlichere und speziellere Informationen.

Und die allgemeine Unterstützung der Deutschen Herzstiftung durch meinen Beitritt war darüber hinaus ein weiteres gutes Argument, Mitglied zu werden. Reiki Einweihung nach Dr. Die Trommel schenkt uns Verbundenheit, zwischen der Natur und den Ahnen Ich möchte mit euch auf Reisen gehen, um Lösungen zu finden, die für jedermann persönliche Erfahrungen bringt.. Ich würde mich freuen, wenn wir uns kennenlernen würden.. Reiki Ausbildung in alles Grade - Gruppentreffen. Reiki- Anwendungen und Ausbildung aller Grade.

Reiki in und mit der Natur. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung; klass. Hypnose; Behandlungen und Ausbildung in Quantum-Touch!

Ich bin seit Reikimeister und biete anonymes Fernreiki auf meiner Homepage an. Warzen, Gürtelrose, Allergie, Wundschmerz, Neurodermitis etc. Medizinische Assistentin Hier meine Telefonnummer: Reiki Kinderkurs mit Einweihung 1. Ausbildungen, Ganzkörperanwendungen, Chakrenbehandungen, Mentalbehandlungen, Teilkörperbehandlungen Ayurvedische Massagen: Betreuerin in der Lebenshilfe im Wohnbereich Ich wohne in: Neben Reikianwendungen gebe ich jetzt auch Einweihungen für Kinder und Erwachsene.

Weiter arbeite ich mit Bachblüten, Besprechen von Warzen u. Ich habe gerade eine Ausbildung zur Reinkarnationstherapeutin begonnen. Auch sind noch Einweihungen in andere Reikiarten z. Celtic-Reiki vorgesehen, aber alles zu seiner Zeit. Lehrerin und Heilerin ich wohne in: Grad von Beruf bin ich: Selbstständig als Reiki Lehrerin ich wohne in: Usui Reiki Ferneinweihungen 1. Ich biete Einweihungen und Ferneinweihungen in verschiedene Energiesysteme an.

Darunter vor allem Reiki in verschiedenen Formen. Wer es genau wissen möchte, darf gerne meine Homepage besuchen. Bademeisterin und Lymphdrainagetherapeutin seit Physiotherapeutin seit Ich arbeite mit Reiki seit und biete nun auch in eigener Praxis Engel's Reiki und natürlich die Therapie am Tier an.

Hausbesuche möglich Auf meiner Homepage können Sie nachlesen, wo Sie mich finden und was ich sonst noch so anbiete. Ich freue mich auf Ihren Anruf! Ich bin auch sehr gerne für die Tiere da. Tierkommunikatorin Hier meine Telefonnummer: Ich biete als hellfühlende und heilenergetische Tierkommunikatorin Beratungen für Menschen und Tiere an, sowie Reikianwendungen und sytemische Aufstellungen. Für eine Aufstellung treffen wir uns am besten persönlich, um gemeinsam einen ersten engen Kontakt zu Ihrem Tier herzustellen.

In dieser Aufstellung lernen die meisten Menschen gleichzeitig, mit ihrem Tier über den sechsten Sinn zu kommunizieren und auch zukünftig Ja-Nein-Antworten zu empfangen. Pro Kommunikationstermin berechne ich 30,- Euro, pro Aufstellung 50,- Euro. Ich freue mich darauf, von Ihnen und Ihrem Tier zu hören.

Erlebnis-Vorträge auch auf Anfrage für Gruppen! Home Page und hier dann noch meine Telefon Nummer: Die Engelwesenheit Rowena ist mein Hohes Selbst, mit welchem ich eng zusammenarbeite; bzw. Lichtarbeit und Lichteinweihungen gehören ebenso zu meiner Arbeit wie Reiki Behandlungen und Einweihungen. Vor allem der licht und liebevolle Weg zu sich selbst, ist mir ein Anliegen.

Einweihungen in alle Grade, Energiebehandlungen, Channelings, Licht und Liebe für deinen Weg Reiki-Meisterin und -Lehrerin ich wohne in: Sven Tresenreiter Reiki Meister ich wohne in: Reiki Anwendung, Reiki Einweihung.

Allergiebehandlung, Psycho-Energetik, Wirbelsäulentherapie und Energiearbeit. Reiki Anwendungen, begleitende kinesiologische Behandlungen, Einweihung in alle Grade. Reiki, Energiearbeit, Meditationen, Rückführungen. Kerstin Hustedt Reiki-Meisterin und -Lehrerin ich wohne in: Bitte eigene Decke und warme Socken mitbringen.

Birte Bolloff Reiki Meisterin ich wohne in: Reiki, Kunst des Besprechens und Energetische Begradigung. Herbert Horeis Reiki Meister Ich wohne in: Besprechen von Krankheiten, wie es früher schon gang und gebe war, ZB: Selbstständig im Wirkungsreich und wohne in: Reiki-Seminare in angenehmer, persönlicher Atmosphäre. Ich gebe mein vielseitiges Wissen gern umfassend weiter. Reiki-Neulinge sind herzlich willkommen.

Fürs erste Mal gibt's ein Schnupperangebot, sofern gewünscht. Und darüber hinaus biete ich Coaching und Releasing-Sitzungen an. Ich freue mich auf unseren Kontakt.

Reiki Lehrer und wohne in: Jikiden Reiki Anwendungen und Ausbildung in Shoden 1. Grad Japanische Reikitechniken, Meditationen und Lebensberatung. Ayurveda-Massage-Therapeutin und wohne in: Jikiden - Reiki, Ayurveda - Massagen und Anwendungen. Daraus wird der entsprechende Behandlungssatz formuliert. Nehmen wir als Beispiel: Während man diesen Behandlungssatz ausspricht, werden mit den Fingerspitzen ganz bestimmte Meridianpunkte leicht beklopft, so, dass es sich angenehm anfühlt.

Die Anwendung der Meridian-Energie-Techniken sind sehr effektiv und wirken dauerhaft. Für ein Thema sind in der Regel Sitzungen ausreichend um davon befreit zu sein. Eine Einzelsitzung von ca. MET darf ärztliche Diagnose und Behandlung nicht ersetzen, kann sie aber unterstützen und sinnvoll ergänzen.

Seminarleiter, habe zwei Kinder und wohne in: Ich biete Dir die Einweihung in alle Reiki-Grade. Generation zu Mikao Usui. Bei Fragen ruf mich gerne unverbindlich an. All the best, Dirk. Einweihung in alle grade, aura-soma II berater. Reiki-Anwendungen, Fernanwendungen, diverse Einweihungen, Lehrerausbildung.

Verwaltungsangestellte, Lebensberaterin ich wohne in: Apothekerin und Geistheilerin ich wohne in: Masseur ich wohne in: Martina Kobs-Metzger Reiki Meisterin ich wohne in: Reiki-Anwendungen ohne und mit Edelsteinen Bergkristallspitzen , Reikiseminare 1. Angelika Fischer Reiki Meisterin ich wohne in: Psychologe, Reiki Ausbilder Meine Telefonnummer: Individuelle Einweihungen für Erwachsene und Kinder. Ich arbeite seit mit Reiki und möchte meine umfassenden Erfahrungen mit dieser Methode gerne weitergeben.

Detlev Andritzki Reiki Meister Ich wohne in: Hallo ich möchte mich auf meine Lehrerausbildung vorbereiten. Dazu suche ich nette Leute die offen für Reiki sind. Ich komme auch gern zu Dir um Dir Reiki zu geben. Sinn und Zweck ist einfach das Sammeln von Erfahrungen. Am besten bin ich per Email info ät reikibehandlung-hamburg. Reikianwendungen und Seminare aller Grade.

Reiki-Treffen, Meditations-Abende, geistige Wirbelsäulenaufrichtung und Blockadenlösung, energetische Raucherentwöhnung. Schleswig Holstein M eine Telefon Nummer: Ich biete Einweihungen ,Energieübertragungen persönlich und aus der Ferne an. Reikinachmittage 2 mal jährlich. Habe umfassende Erfahrungen gesammelt und gebe diese gerne weiter. Ich freue mich auf Euch. Bei Interesse bitte mailen, faxen oder anrufen.

Anja Wölk Reiki-Lehrerin 5. Melanie Kalle Reiki II. Bei Interesse kann ich dazu Edelsteine einbeziehen habe in dem Bereich aber "nur" Selbsterworbenes Wissen. Reikianwendungen, Fernanwendungen , Engelarbeit. Nicole Latotzki Reiki Meisterin ich wohne in: Blockadenlösungen, Tiefenentspannung, Phantasiereisen jeglicher Art, Rückführungen weiteres auf meiner Homepage Schreibt mich an. Bettina Berner Reiki Meisterin sie wohnt in: Grad und Lehrer-Ausbildung; ausserdem Tierkommunikation, Tierheilpraktik.

Kai Mohr Reiki Meister ich wohne in: Geistheilung, Kartenlegen, Reiki, Tierheilpraktik, Entspannungsmassagen. Reiki- Anwendungen und Kurse, spirituelle Lebensberatung, emotionale Verstrickungen und energetische Anhaftungen lösen, Elternberatung für sensitive Kinder, Ernährungsberatung. Reinhold Boysen Reiki Meister ich wohne in: Jörg Castenholz Reiki Meister ich wohne in: Einstimmungen in alle Grade, Wellnessmassagen, astologische und astromedizinische Beratung. Sowie Hypnosetherapien; Verhaltenstherapien und fast alle Suggestivverfahren.

Karmaauflösung mit Erzengel Michael Raumharmonisierung. Katja Sobocinski Reiki 2. Reiki für Pferde ;o. Bei Interesse bitte per e-mail melden.

Mit freundlichen Grüssen SEA. Monika Pielhau Reiki II. Andrea Hellwege Reiki Meisterin von Beruf bin ich: Einzelanwendungen auch in Kombination mit Yoga. Reiki-Anwendungen und Reiki-Einweihungen für jedermann. Reiki Anwendungen und Reiki-Einweihungen für jedermann.

Torsten Michael Könnecke 2. In einem sicheren Raum miteinander lernen, wachsen, austauschen, Online Meditation. ReikiAnwendungen, auch Hausbesuche Sowie Hypnosetherapien;. Annika Petersjohann Reiki Meisterin von Beruf bin ich: Annette Zimmermann Reiki Meisterin ich wohne in: Und das alles in schönen, harmonischen Räumen in offener, liebevoller Atmosphäre.

Petra Plate Reiki Meisterin ich wohne in: Ihr ganz persönlicher Reikiweg. Das Besondere an meiner Einweihungspraxis: So entsteht ein besonderes Intensivseminar, in dem 2 alte Weisheitssystem miteinander verknüpft werden.