Imperial Cleaning

Krasse C-date Erfahrungen gemacht: Davon träumen Männer in 2017

Frau kapiert nur den tieferen Sinn hier nicht, auch den der sogenannten Gleichsatellung und der Qoutenregelung nicht.

Navigationsmenü

Verführung mit Striptease – so kannst du Strippen lernen!

Helfen Sie nie jemandem mit Ratschlägen oder ähnlichen Dingen, wenn Sie nicht am besten mehrfach danach gefragt werden. Denn eine richtige Beziehung erträgt so eine Angelegenheit relativ leicht — d. Sein Sie froh, dass das passiert ist und suchen Sie sich jemanden, der ein bisschen erwachsener in Sachen Beziehung aufgestellt ist. Ich bin schon gespannt auf Ihre Erfahrungen mit meinem Buch — arbeiten Sie damit wirklich konstant an sich das habe ich auch genau dafür geschrieben , und Sie werden Ihr Leben ganz grundsätzlich verbessern.

Die Sache mit den Frauen wird sich ganz automatisch mit verbessern! Würde mich über ein Feedback sehr freuen. Was ist da nun das geringere Übel? Naja und gackernde Gänse gibt es doch auch überall.

Und wenn wir uns alle über die miese Laune im Land beschweren und die mangelnde Geselligkeit, dann finde ich, man sollte sich nicht auch noch über ein paar Geräusche und Stimmen beim Weggehen beschweren, denn eigentlich wurde hier ja auch schon mehrfach das Stille und Einzelgängerische der Deutschen bemängelt. Das ist doch ein Wiederspruch. Natürlich sind Extreme nicht gut, aber man muss doch zugeben, dass die Frauenbewegung so extrem sie manchem heute vorkommen man viel dazu beigetragen hat, dass Frauen heutzutage ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben führen können und eben nicht mehr nur zu Hause auf den Mann warten und diesen beglücken.

Ich selber habe einen ausländischen Freund, der hat sich jedenfalls noch nie über mein Aussehen oder meine Kleidung beschwert, im Gegenteil. So schlimm können die deutschen Frauen auch nicht sein. Vielleicht ist es auch das, womit einige Männer auf Dauer nicht klar kommen.

Konrad Sind Sie eigentlich noch an einem Lehrstuhl der Universität tätig? Bitte verzeihen Sie meine Nachfrage, ich habe mich nur gewundert wegen Ihrer Flirt-bzw. Welches ist denn ihr Forschungsgebiet? Internet, Computerspiele, Beziehungen inkl. Dating , Nahrungsforschung, Stereotypen. Bay the way … bis in die iger war es auch im deutschsprachigem Raum bei Frauen verpönt die Haare kurz zu tragen, sich mit Hosen anstatt Röcken zu bekleiden.

Aber das nur am Rande, Herr Dr. Da nutzt es auch nichts durch die Welt zu reisen und sich die dortigen Frauen zu betrachten, die gerne für ein paar Euros dem gierigen Männerblicken besonders denen der westlichen Männer standhalten.

Sie sollten wirklich ein bisschen weiter in meinem Blog lesen, bevor Sie mir irgendwelche Dinge und Einstellungen andichten. Vielleicht haben da ja die Feministinnen meine Seite schon gemeldet. Da gerade in den Kommentaren vielfach das Thema Feminismus angesprochen wurde, möchte ich ein Zitat von, Nicholas Rockefeller in den Raum stellen:. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen.

Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten für die angebliche Karriere , konsumieren Mode, Schönheit, Marken , dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.

Am Feminismus ist nichts Gutes … gar nichts Gutes. Betrachtet man die Frauen in den 20igern des Jahrhunderts so kann man sehr schön sehen, das gerade die Frauen in den Städten sehrwohl und auch auf dem Lande in ihren Trachten modisch gekleidet waren und auch aus ihrer Weiblichkeit keinen Hehl machten. Ich gebe Ihnen recht, dass die deutschen Frauen sehr viel verloren haben. Was allerdings — einer Meinung nach — daran liegt, dass Sie ihre wahre Identität und Kultur hier in diesem Lande nicht mehr leben dürfen.

Ich frage das deshalb, weil es mir ein wenig so vorkommt. Es ist richtig, dass Frauen in anderen Ländern — vor allem in den südlichen — freier und fröhlicher rüber kommen als bei uns. Das liegt zum Teil nicht nur am schönen sonnigen Wetter, sondern auch an der Kultur der Leichtigkeit.

Allerdings, betrachte ich Frauen, egal, ob Sie aus diesem Land hier kommen, aus Osteuropa oder den südlichen Ländern, eines fällt auf, je mehr die Frau sich als Sexobjekt verkauft — oder sich genötigt sieht, sich als solches verkaufen zu müssen — um so billiger wird sie.

Sie wirkten billig und einfach. Was ist das nur für eine Welt geworden, in denen Doktoren schon so eine Blickrichtung vermitteln. Nicholas Rockefeller hat es geschafft, er hat es geschafft die Werte und die Familien zu zerstören und dass, indem er den Frauen ihre WAHRE Identität genommen hat und zu Modefixierten kleinen Nutten heran züchtet, die nur darauf aus sind, dem Manne als Sexobjekt zu gefallen.

Wahre Schönheit kommt von innen. Style kann man nicht kaufen, Style hat man …. Aber die Sache mit dem Rockefeller ist doch einfach zu seltsam, um nicht mindestens eine schmunzelnde Antwort aus mir herauszuholen. Vielleicht sollten Sie weniger in Blogs reisen, sondern mal den Hintern in eine Bibliothek schleifen, wo Sie nicht nur Halbwahrheiten aufschnappen und dann wiedergeben, sondern sich ein paar Fakten anlesen können. Also, mal weg vom Internet bitte und raus in die wirkliche Welt, plus ein bisschen mehr Anstrengung mit den Fakten — dann klappts auch mit der eigenen Meinung.

Lena, wenn Sie z. Gehen Sie mal in Köln in eine Kneipe, dort gackern die Frauen jenseits der 35 wie im Hühnerstall um die Wette wer es am lautesten kann. Ausländische Gäste kommen manchmal aus dem Staunen nicht heraus. Wenn ich mich nicht täusche, gibt es sogar wissenschaftliche Parameter für die Attraktivität eines Frauengesichts. Ich denke da z. Zu Ihrer Betonung weibl. Manche noch richtig feminine Frau hat eben auch ein sehr weibliches Bild von sich selbst und entsprechende Selbstansprüche — ohne zunächst Männer dabei im Focus zu haben.

In D entpuppen sich auffallend hübsche Frauen sehr oft als Töchter von Eltern aus verschiedenen Ländern oder gar Erdteilen. Vielleicht macht es da die Gen-Kreuzung. Osteuropäischen Menschen fällt übrigens die Gesprächslautstärke und das zuweilen schrille Gelächter deutscher Frauen in der Öffentlichkeit, sofern das Umfeld bekannt ist in Gaststätten, Geschäften, Kollegenkreis etc.

Das wird auch nicht gerade als besonders förderlich für weibliche Ausstrahlung empfunden. Was das Erscheinungsbild deutscher Männer betrifft, so ergibt sich für mich ein zweigeteiltes Bild: Das kann ich wöchentlich im Sport-Umkleideraum beobachten. Mucki-Buden gab es früher auch nicht. Noch nie wurde so viel am Männerkörper herummodelliert wie heute. Amphetamine werden in Massen geschluckt, um wie Herkules auszusehen, selbst wenn als Nebenwirkung die Hoden schrumpfen.

Überall auf der Welt gibt es Frauen, die als besonders ansehnlich oder eben unansehnlich betrachtet werden. Was sich unterscheiden kann und was Sie in ihrem Artikel wohl hauptsächlich meinen, ist die unterschiedlich starke Betonung von Weiblichkeit und jenen Attributen, die als weiblich angesehen werden.

Indem Frauen Körperlichkeit und Weiblichkeit mit Kleidung und sonstigen Accessoires besonders betonen, entsprechen sie den männlichen Erwartungen und passen sich an diese an, ordnen sich diesen eventuell gar unter.

In diesem Zusammenhang würde ich behaupten, dass deutsche Frauen einfach recht selbstbestimmt und unabhängig leben und das ständig perfekte Aussehen zum Gefallen der Männer für sie vielleicht nicht oberste Priorität im Alltag besitzt. Und in unserer Kultur ist es denke ich auch vielen Männern wichtig, dass ihre Partnerin nicht nur ein Modepüppchen darstellt, so nach dem Motto: Gesichter, die möglichst durchschnittlich sind, also keine starken oder markanten Züge aufweisen, werden als besonders harmonisch wahrgenommen.

Hinzu kommt, dass Schönheit eine stark subjektive Komponente besitzt und das Verständnis von dem, was als schön und nicht schön angesehen wird, wiederum von kulturellen Vorstellungen und Idealen abhängig ist.

Wenn Sie nun als Deutscher in Deutschland finden, dass die Frauen hier weniger schön sind, als in anderen Ländern, dann kann ein Mann aus einem anderen Kulturkreis mit anderen Idealvorstellungen das genau anders sehen.

In afrikanischen Ländern ist dies genau umgekehrt. Die Ausstrahlung von innen ist natürlich ein bedeutender Aspekt und ein gut gelaunter und ausgeglichener, freundlicher Mensch erscheint natürlich definitiv attraktiver zu sein, als ein Griesgram oder in sich gekehrter und verärgerter Mensch. Diese fehlende Aufmerksamkeit unterscheidet übrigens auch deutsche Männer häufig stark von Männern anderer Länder.

Und wie attraktiv sind nun die deutschen Männer?? Fangen wir doch einmal bei deutschen Bierbeuchen an…: Da hier immer wieder soviel Bezug auf Schminken und Mode genommen wird, möchte ich doch nicht länger meine Wahrnehmung bzw.

Schminke wird von Frauen vielfach überschätzt. Die wirkt oft eher abschreckend bis billig auf Männer. Was noch hierzulande auffällt z. Schminken und Anziehen, im internationalen Vergleich locker mithalten zu können. Leider machen sie das eben nicht — unter anderem aus den von Ihnen angeführten Gründen.

Sie haben da natürlich völlig recht: Mit Charme und Liebreiz käme! Sie sprechen auch etwas sehr interessantes an: Wird wohl Zeit für den 5. Was ist das denn für ein Blödsinn? Schönheit hängt vom Körper und Gesicht der Frau ab. Trifft aber auch auf Männer zu. Zum Inhalt Ihres Kommentars: Siehe meine Antworten oben die Sie offensichtlich nicht gelesen haben. Herr Konrad, Sie wissen, dass Sie gegen Windmühlen kämpfen und schreiben trotzdem weiter knallhart die Wahrheit hin.

Man, man, man… selten so viel Dünnpfiff am laufenden Meter gelesen und damit meine ich nicht Sie. Richtig lesen will gelernt sein und selbstreflektiert ist wohl auch keine von euch. Ich fühle mich jedenfalls kein Stück angegriffen. Vermutlich fehlt es ihnen auch an einem Gefühl für Formen und Farben. Allgemein scheinen viele zu denken, sich optisch zu deformieren oder Problemzonen hervorzuheben sei toll.

Überhaupt scheint ein Mittelweg irgendwie ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Entweder ist es viel zu viel oder null komma nix, megafett oder völlig abgemagert, in den Schminkkasten gefallen oder nackt im Gesicht usw. Gut gekleidet sind in meinen Augen automatisch jene Frauen, die dem Kaschieren von Problemzonen und der Hervorhebung ihrer Vorzüge absolute Priorität einräumen.

Dezente Schminke muss sich Frau wirklich nicht für hochexklusive Anlässe aufheben. Sich für sich schön zu machen, sich vorteilhaft zu gestalten, hat nichts mit Flittchen oder Tussi zu tun, sondern mit Selbstachtung.

Wenn die Männchen euch dann zufällig auch toll finden, ist das ein netter Nebeneffekt! Sorry, wenn man sich den ganzen thread hier durchliest denkt man, 4 Absätze Text wären das Minimum. Zur Mentalität der typischen deutschen Mittelschicht-Frau, die ca.

Zuviel Hingabe ans eigene Aussehen oder starkes Interesse an Mode wird schnell als oberflächlich oder tussihaft angesehen. So habe ich 40 Jahre, wohnhaft in einer dt. Das ist nichts Neues und auch nicht schlimm und wenn man sonst Intelligentes zu Sagen hat, darf man sich auch unter deutschen Frauen über Mode unterhalten.

Ich selber schminke mich dezenter. Es ist Geschmacksache, ob Mann einen sportlicheren oder lieblicheren Frauentyp bevorzugt, oder? In der Stadt oder U-Bahn sehe ich kaum ungepflegte deutsche Frauen, dagegen viele dicke Türkinnen mit hässlichmachendem Kopftuch oder stereotyper kitschiger Kleidung. Asiatische Frauen finde ich immer sehr apart, aber die sehen doch ihr ganzes Leben lang wie kleine Mädchen aus.

Mein Lebensgefährte gepflegt, hasst aber leider Anzüge steht eher auf deutsche Frauen, Ausländerinnen findet er oft nervig. So sagt er zumindest… Mein Schwager sagt das Gleiche. Ob es in Osteuropa wirklich so viele schöne Frauen gibt, weis ich nicht.

Ich habe zwei russische Kolleginnen und die sehen durchschnittlich aus, sind nett, aber auch nicht besonders sexy oder elegant oder was auch immer. Generell ist es aber schon so, dass osteuropäische Frauen den Männern sehr gefallen wollen und wenig zurückhaltend sind. Ich drück das jetzt mal vorsichtig aus. Und das machts uns eher introvertierten und verzweifelt um Gleichberechtigung bemühten deutschen Frauen beim Kampf um die Männer schon schwer.

Ich kenne aber auch zahlreiche solcher Ehen, die nicht gehalten haben oder unglücklich sind….. Davon abgesehen finde ich das oft sehr zugängliche Wesen osteuropäischer Frauen sympatisch. Mein Frisör, ein Brasilianer und schwul, sagt übrigens, die deutschen Frauen seien an ihrem selbstbewussten Blick und gutgeformten Beinen zu erkennen.

Die meist glatten Haare findet er auch toll und ihm gefällt es, wenn sich Frauen trauen, Kurzhaarschnitte zu tragen. Aber da kommt dann halt das Schwule durch….. Mit der Verzögerung durch die 4. Dimension werden häufiger Emotionen eingebracht, welche nicht viel zum Thema beitragen. Also mit ginge es mit der Rückbesinnung zur Sache etwas direkter und unpersönlicher?

Kein Hüftschwung, kein Lächeln, nichts was noch weiblich wäre kann man entdecken, da laufen sie vorbei, im Stechschritt in die neue Zeit. Weltanschaulich durchgeformt, die Selbstverwirklichung im Blick. Anspuchsdenken, Gefühlskälte, Arroganz kennzeichnen diese Klientel. Und genau deshalb sind deutsche Frauen unatraktiver als andere. Ihr Credo und die Schulssfulgerung entgehen mir jedoch völlig. Auch wenn es in dieser filmischen Parodie um Europa geht, erkennt man die deutsche Frau recht gut wieder.

Meine persönliche Meinung dazu ist aber: Sie haben Recht, dies ist Ihr Blog und Sie entscheiden, was veröffentlicht wird und wie auf Kritik zu reagieren ist, dennoch sollte ein respektvoller Umgang mit den Lesern auch in Ihrem Interesse liegen, sonst haben Sie nämlich bald keine mehr.

Oder umso mehr, was bei solch gewagten Thesen wie ihren auch schnell nach hinten losgehen kann, wie man immer wieder in den Medien beobachten muss. Nun zu Ihrer Antwort auf meinen ersten Kommentar: Ich denke jedenfalls, das Sie einen Leser, der Ihnen widerspricht nicht von der Richtigkeit Ihrer These überzeugen können, indem Sie ihn und seine Einwände abwürgen oder gar als dumm betiteln, anstelle ihn mit sachlichen Argumenten zum Überdenken seiner Meinung anzuregen.

Sie haben da im natürlich völlig recht — wenn man sachliche Argumente bringt, dann trägt dies viel zur Diskussion bei. Richtig ist auch, dass man Meinungen vertreten sollte und das auch gerne hier tun darf. Aber es gibt eben Meinungen, die eher zum lächeln anregen als zu Diskussion.

Vor allem dann, wenn kein Argument oder Beweis hinter der Meinung steckt. Komischerweise stimmen mir eine ganze Reihe von Leuten zu, sind aber wie beispielsweise Sie nicht zufrieden mit der Art und Weise, wie ich die Fakten präsentiere.

Also warte ich meist vergeblich auf konstruktive Kritik mit wirklichen Gegenbeweisen und höre mir ansonsten meist nur sinnfreie Thesen und Beleidigungen an. Gute Kritik und Fakten mag ich sehr, Dummheit und Frechheit jedoch nicht.

Respekt muss man sich verdienen — das gilt auch für die Kommentatoren. Lesen Sie sich doch einfach mal die platten Diskussionen in den einschlägigen Foren durch: Kritik ist mehr als willkommen, jederzeit.

Sie haben gut argumentiert und haben eine gute Antwort bekommen. Das ist wie der berühmte Wald in den man hinein ruft. Wer braucht mehr Mut Mut, das Sinnbild von Stärke ungewaschen und verranzt so stellen Sie es dar, in Berlin muss es grausam sein! Frau Flodder oder Frau Klum? Und die meisten Frauen müssen sich nicht schön machen, um sich selber lieben zu können. In Ihrem Alter sollte man sowas wissen. Eine Frau, die sich selbst mag, hat genug Motivation, sich zu pflegen und attraktiv zu sein.

Es reicht schon gepflegt Haare, Haut, geduscht etc. Egal wie alt SIE sind: Das sollten Sie doch eigentlich wissen.

Naja … das wussten Sie ja schon, als Sie es schrieben, nicht wahr? Nur Mut, das können Sie auch schaffen oder ist das etwa zu schwer für Sie? Da haben Sie sich was getraut. Sie sind ein Fuchs! Ihre Beobachtungen scheinen wirklich ausgefeilt zu sein. Gerade sind wir dabei für Sie unsere Gesellschaft umzustrukturieren, damit Sie sich beim nächsten Berlinaufenthalt, unter 3,5 Millionen Dauergrinsenden Hauptstadtbewohner rundum wohlfühlen können.

Wir denken derzeit an Morphium im Trinkwasser; haben Sie eine bessere Idee? Dank Ihres Beitrages wissen wir nun, wo die Ursachen liegen und können diese gezielt bekämpfen. Wir danken Ihnen dafür. Besonders für folgenden Satz:. Warum Sie nicht angelächelt werden?

Die Antwort ist ganz einfach: Nicht Sie dürfen sich bei mir entschuldigen. Das ist meine Sache — Sie dürfen jemanden in diesem Falle mich um Entschuldigung bitten! Gleichzeitig denke ich auch, dass Sie keinerlei Berechtigung haben, hier für alle Frauen zu sprechen.

Sie können das gerne versuchen so wie mit der fehlgeschlagenen Entschuldigung , aber das macht die Sache weder richtiger noch besser. Hätten Sie einen Fehler gemacht oder unabsichtlich etwas getan, das einer Entschuldigung bedarf, dann wäre das kein Problem.

Sie zeigen aber Dinge, die nicht entschuldbar sind weil diese Dinge absichtlich und mit vollem Bewusstsein Ihrerseits passiert sind: Dummheit, Frechheit und Faulheit.

Faul in Kombination mit frech und dumm , weil Sie es offensichtlich nicht einmal nötig hatten, andere Artikel oder Antworten auf Kommentare zu lesen, um sich ein Gesamtbild zu verschaffen — nein, da genügt es scheinbar völlig, einen Text zu überfliegen und dann einen Haufen gequirlte Sch….

Da hätten Sie Ihre Zeit doch wirklich mit etwas besserem verbringen können. Beispielsweise mit einer freundlichen Lebenseinstellung — dann kommt das Lächeln nämlich von ganz allein. Auch muss man keine deutsche Stadt verändern um dort für Frauen die Welt so zu gestalten, dass sie sich eine positivere Lebenseinstellung angewöhnen können.

Daher rate ich Ihnen doch dringend mal neben einem Gang zum Psychologen , sich ein besseres Weltbild zu verschaffen — dann klappts auch mit dem Lächeln. Um das auch noch einmal am Beispiel physische Attraktivität zu verdeutlichen: Aber keine Angst, das kann man ändern. Also, nur Mut zum Lächeln, das kommt bei Menschen viiiiieeeel besser an als dumme Kommentare, ;-. Hallo, ich habe mir nicht die Mühe gemacht alle Kommentare durchzulesen.

Leider muss ich Herrn Dr. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen. Auch ich habe einen Vollzeit-Job und Stress privat als auch beruflich. Trotzdem gönne ich mir morgens die halbe Stunde mich zurecht zu machen, zu schminken und dann glücklich im Spiegel das Endresultat zu betrachten egal wie schlecht das Wetter gerade ist.

Ich freue mich über Blicke, die ich ernte, weil man mich attraktiv findet. Mein Freund nimmt mich stolz in den Arm und ist froh, dass er sich so mit mir zeigen kann. Er liebt übrigens auch meine inneren Werte ; Vielleicht mag das oberflächlich sein, aber wir sind Frauen und es gibt so viele tolle Möglichkeiten seine Weiblichkeit zu zeigen. Warum tun es dann so wenige? Übrigens muss man nicht zwingend High-Heels tragen um attraktiv zu sein ;. Zuerst einmal gibt es in jedem Land schöne und und weniger hübsche Frauen und diese Aussage lässt sich überhaupt nicht verallgemeinern!

Eine aus Osteuropa stammende Freundin erzählte mir erst vor kurzem wie ungepflegt und wenig modebewusst ihr eine Vielzahl der osteuropäischen Frauen vorkomme. Des Weiteren muss ich sagen, dass Sie diesen Aspekt auch sehr eingeschränkt betrachten und garnicht hinterleuchten. WARUM schminkt sie sich nicht? WARUM hat sie es vielleicht eilig, wirkt beschäftigt, lächelt sie nicht? Sie ist gerade mit sich selbst beschäftigt und hat es eben nicht nötig irgendwen zu bezirzen.

Das sind Frauen in diesem Moment nicht! Klar macht man sich schön, wenn man ein Date hat. Aber doch nicht permanent im Alltag! Was sind das für Vorstellungen? Südländerinnen zeigen natürlich gerne was sie haben und tragen ihren Speck mit stolz, was sie sehr attraktiv macht, aber WARUM zeigen sie es so sehr..?

Ja, sie wollen Aufmerksamkeit, sie wollen reizen, sie wollen auffallen. Schade, dass sich jemand, der sich selbst als weltgewandt sieht eine so wenig durchdachte Aussage trifft!

Viele Ihrer Einwände habe ich schon in anderen Kommentaren beantwortet — aber man macht sich ja offensichtlich nicht die Mühe, das überhaupt wahrzunehmen. Dasselbe immer wieder zu wiederholen, macht das Argument jedoch nicht stärker, besser oder stimmiger. Um diese objektiven Attribute geht es hier im Artikel.

Wahr macht es die Sache jedoch nicht. Lesen Sie mal ein paar wissenschaftliche Bücher aus dem Bereich der Psychologie und Sie werden merken, dass man global einige ganz eindeutige und unverrückbare Attraktivitätsmerkmale festlegen kann, die für alle Menschen gleich gelten. Subjektives spielt da natürlich auch eine Rolle, aber eben nicht nur.

Nicht mehr nicht weniger. Halten die sich für so wichtig? Sind sie so unsicher, dass sie die ganze Zeit in sich hinein lauschen müssen? Glauben sie wirklich so sehr an die Geschichte mit dem guten Charakter, für den sie gemocht werden wollen? Wenn ja, wieso zeigen sie denn diesen guten Charakter nicht mit einem Lächeln oder guten Manieren im Umgang mit ihrer Umwelt — oder in den Kommentaren hier in meinem Blog? Glaubt wirklich irgendeine schlecht gekleidete Frau daran, dass sie Charakterstärke zeigt, wenn sie sich schlecht der Welt präsentiert?

Kann es nicht auch sein, dass man sich hier als Frau einfach nicht der Konkurrenz stellen möchte, sondern grau und unauffällig in der Masse untergehen darf — und sich fast schon offiziell gehen lassen darf? Wie schon einige Male vorgeschlagen: Eine gepflegte Person strahlt nämlich das aus, was die von mir beschriebenen Frauen in Deutschland eben nicht schaffen: Umgekehrt geht das eben nach hinten los.

Man wird nicht für einen guten Charakter gemocht, den man lange suchen muss. Das gilt übrigens nicht nur für Traummänner, sondern sämtliche anderen Beziehungen die eine solche Frau hat. So gut durchdacht Ihre Geschichte aussieht — sie entlarvt sich eben doch wieder nur in einem Erklärungsversuch, der versucht zu rechtfertigen und zu verteidigen.

Sie braten hier im eigenen Saft und kommen einer wirklichen Erklärung der Zustände nicht näher. Schade, dass eine Frau, die offensichtlich gar nicht so schlecht argumentieren kann, ihren Gehirnschmalz nicht ein bisschen besser einsetzen kann — hätten Sie mehr in meinem Blog gelesen und meine Antworten auf Kommentare durchgeschaut, dann wären Sie übrigens nie auf die Idee gekommen, dass meine Aussage irgendwie wenig durchdacht wäre.

Auf Ihren Kommentar jedoch trifft das schon eher zu. Ist die Gesellschaft ernsthaft schon so sexistisch, verblödet und oberflächlich, dass solche Texte verfasst UND veröffentlicht werden? Oder bevor Sie sich weitere Gedanken darüber machen, was die Probleme in Deutschland sind, fragen Sie sich doch einfach mal, was tatsächliche Probleme in der Gesellschaft sind. Das wäre ein kleiner Anfang, fangen Sie gleich mal bei sich an.

Womit wir schon bei unserer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft wären, in der jeder so ziemlich alles sagen darf, was er will. Also auch ich — sogar Sie, die sich hier unmöglich aufführt UND das sogar gerne machen darf. Leider müssen Sie aber auch die entsprechenden Antworten vertragen. Sie sich nur aufregen und nicht nachdenken — das kann ich verstehen wenn man sich angesprochen fühlt und dann ein bisschen emotional reagiert. Aber spätestens beim Schreiben eines Kommentars sollte man es doch geschaff haben, sich zusammenzureissen … ;- 3.

So, dann setzen Sie sich mal in Ruhe hin und machen Ihre Hausaufgaben: Und zuerst überlegen Sie sich am besten, wer SIE denn eigentlich sind, die sich erlauben darf sich derart aufzuführen.

Gehen Sie mal in sich. Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen: Entweder ist genau das bei Ihnen ausgeblieben oder ich interpretiere schlichtweg Ihre sehr verbitterte Art zu schreiben falsch. Sie haben richtig bemerkt, dass man bei einer wissenschaftlichen Arbeit kritisch reflektieren muss und ausgewogen zu argumentieren hat. Vielleicht haben Sie das ja einfach noch nicht gemerkt: Hier ist ein BLOG.

Das von Ihnen gebracht Zitat ist genau so etwas: Das verlange ich hier natürlich nicht, aber trotzdem werde ich immer und gern Unfug beim Namen nennen. Aber wie schon erwähnt und das mache ich lieber noch einmal, falls Sie das bis jetzt immernoch nicht verstanden haben: Das hier ist ein Blog, keine wissenschaftliche Diskussionsumgebung.

Das ist MEIN Blog, und da gibts natürlich eins hinter die Ohren, wenn man versucht, mich persönlich anzugreifen oder zu beleidigen. Das Verstehen Sie doch sicherlich, nicht wahr? Das bedeutet übrigens auch, dass man trotzdem erwischt wird, wenn man — wie Sie in Ihrem Kommentar — seine nicht sonderlich schlaue und versteckt persönlich beleidigende Kritik hinter leicht schlauer klingender Sprache zu verstecken sucht.

Dann finde ich es sehr seltsam, dass ich bereits einen Asiaten als Freund hatte in Asien und bald einen Briten heiraten werde, welche ja in ihren eigenen Ländern ihrer Aussage nach genug Sahneschnittchen haben könnten! Aber nein, sie wollten mich, eine der von ihnen als wenig schöne Deutsche. Und nein, ich habe keine aufgedonnerten Haare, megagestyltes Gesicht oder Oberweite die einem Mann den Atem raubt.

Ich ziehe mich vorteilhaft an und bin gepflegt. Und dennoch habe ich es geschafft den sexy Asiatinnen und Britinnen einen ihrer Götter zu berauben. Woran mag das wohl liegen?! Eventuell, dass Männer wenn sie von schlampigen Ausländerinnen die Schnauze voll haben wissen, dass ich sie nicht nur so lange toll finde wie sie mir jede Woche einen neuen Pelz um die Schultern werfen.

Schade, dass die Antwortregeln genau das verbieten, was sie schreiben, sonst würde ich noch weiter ausholen und ihnen einmal die von vielen Damen geteilte Meinung über deutsch Männer mitteilen. Und wer ist in ihren Augen denn deutsch?

Mich interessiert ihre Meinung Dr. Sie machen hier einfach ein paar Fehler in der Interpretation: Weit sogar — je nach Land! Um Sie mal zu zitieren: Wie Sie so schön schreiben: Meine Meinung zu Ihrem Kommentar: Sehr interessant, wenn man zwischen den Zeilen Ihr Menschenbild entdeckt. Ansonsten nicht der Rede wert. Der dümmste Kommentar, den ich jemals gelesen habe. Dazu Jeans und ein lässiges T-Shirt, dann ist der Look perfekt.

Trotzdem begegne ich jeden Tag Männern wie Ihnen, und ich beschwere mich nicht, geschweige denn öffentlich, weil Männer nicht auf diesem Planeten leben, um mir zu gefallen. Genauso wenig, wie es die Aufgabe der Frauen ist, gerade Ihnen zu gefallen. Damit wird auch Ihre Darstellung der Männer, die Ihnen gut gefallen, hinfällig und nicht zum Argument gegen meinen Artikel.

Thema des Artikels ist was Sie vielleicht schon beim Lesen der Überschrift hätten bemerken können , dass sich Frauen in Deutschland ganz klar Nachteile beim Dating und in anderen Beziehungen verschaffen. Würden Sie ein bisschen genauer nachdenken und idealerweise ein paar gute — also wissenschaftliche — Bücher lesen , dann würden Sie merken, dass es sehr wohl zur Aufgabe JEDER Person auf dem Planeten gehört, anderen zu gefallen — ob zur Paarung, zum sozialen Miteinander, etc.

Ich lese schon seit einiger Zeit in diesem Blog mit — sowohl die Artikel als auch die Kommentare dazu. Und delektiere mich köstlich, wie Selbstverständlichkeiten zum Geschlechterkampf stilisiert werden. Haare und Nägel stylen, meine Haut verwöhnen, mich gut anziehen etc. Das sind übrigens pro Woche zwei Stunden, die ich in mein Aussehen investiere duschen nicht mitgezählt. Bleibt also genügend Zeit für soziale Kontakte, Hobbys. Und wenn es jemandem gefallen sollte und der mich unverhohlen anstarrt — na und?

Das kann ungemeim pushen, besonders wenn der Tag mies war. Wenn andere Frauen anderer Meinung sind, bitte. Soll ja jeder machen können was er will, aber bitte lasst die Mädels, die sich etwas mehr als nur rudimentär stylen, in Ruhe. Oder macht es besser. Die Männer, die sich beschweren, kann ich trotzdem nur teilweise verstehen. Wer mit einer Frau, ob Ausländerin oder Deutsche, glücklich wird, dem gönne ich es wirklich von ganzem Herzen.

Um das zu präzisieren, müsste ich ebenfalls ein Buch über Beziehungen schreiben, aber ich denke, wenn Sie, Dr.

Das sind die geschiedenen oder enttäuschten Männer, die ihre schlechten Erfahrungen mit der Ex auf die jeweilige Nachfolgerin übertragen und sich dann in ihrer schlechten Meinung bestätigt fühlen, wenn das Mädel desillusioniert die Segel streicht — wie ich es bei Lilian glaube, die weiter oben kommentiert hat. Die jungen Männer wiederum haben im Grunde keine Ahnung, wie man eine Frau richtig ansprechen soll und tun es aus Angst oft einfach nicht.

Hätte ich meinen jetzigen Mann nicht einfach mal auf einem Konzert in den Arm genommen und geküsst, wären wir wahrscheinlich bis heute nur gute Freunde, die sich aus Frust, weil keiner den ersten Schritt macht, gemeinsam auf Festivals besaufen. Wie man sieht, man kann sich aufstylen wie man will, die Wahrscheinlichkeit, dass man angesprochen wird, ist gering.

Will man sich hier einen Mann angeln, muss frau schon schwerere Geschütze auffahren. Das lohnt sich nämlich. Deutsche Männer sind vielleicht keine Latino Lovers, aber loyal, verantwortungsvoll, treu, sehr zuvorkommend und hilfsbereit, wenn man sie nur lässt.

Ich habe im Internet viele böse Sachen über deutsche Männer gelesen, es wurde mal Zeit für eine Gegendarstellung. Politisch und gesellschaftlich scheint dieser enorme Anstieg gewollt zu sein. Einige Frauen sind vielleicht verheiratet oder haben gar kein Interesse einen Mann anzulocken. Ein Weibchen wird sich nur dann schücken wenn sie auf etwas aus ist.

In Berlin zum Beispiel kann man keinen kürzeren Rock tragen ohne massiv angestarrt zu werden und von Männern praktisch ausgezogen zu werden.

In einer Kleinstadt, interessiert das niemanden. Ich bin verheiratet und möchte überhaupt nicht dass sich andere Männer an meinem Anblick ergötzen, daher ziehe ich mich dementsprechend an.

Und wäre ich nicht verheiratet, ist doch fraglich welch einen Mann man sich suchen soll. Leider ist der Trend bei Männern so, dass sie immer abgemagerter sind und sich offenbar hübsch finden. Für unattraktive Männer und neidische Blicke von Frauen aufbretzeln? K absolut recht geben. Das wirkt sich auch auf die Ausstrahlung aus. Da kann man nicht alle Länder über einen Kamm scheren. Osteuropäische Frauen werden auch als solche verehrt z.

Wenn Sie sich einmal symbolträchtig einen deutschen Schützenfest-Umzug ansehen, wie sich Mädchen und Frauen in Männer-Uniformen stampfenden Schritts und meist übergewichtig der Männerwelt anpassen — und dies mit dem Auftritt z. Ist es Zufall oder Assimilation: Deutsche Frauengesichtszüge scheinen mir viel zu oft viel zu maskulin im Gegensatz zu ausländischen. Vielleicht hält die Hyper-Emanzipation schon Einzug in die Gene okay, so schnell verändern sich Gene nicht, aber fast könnte man es glauben.

Die Frauen selbst tun sich keinen Gefallen damit und sollen nicht gerade zu den glücklichsten dieser Welt gehören. Offenbar suchen sie einfach in den falschen deutschen Städten nach schönen, attraktiven Frauen was ja durchaus subjektiv beurteilt wird…. Sie sollten wohl in Paris oder New York auf den Fashion Weeks nach solchen Frauen suchen, dort finden sie bestimmt welche. Die werden dann auch modisch gekleidet und mit ausreichend Make up ausgestattet sein, so wie Sie es sich wünschen.

Im Alltag werden Sie solche Klamotten wohl kaum finden, in der Tat. Für die deutschen Männer vielleicht? Da muss ich Sie aber arg enttäuschen, solange die nämlich so aussehen, wie sie aussehen, sehe ich keinen Grund darin, hohe Schuhe anzuziehen, mich mit Make-up zu zuschmieren und mich mit einem Pelzmantel zu schmücken, wie Ihre genannten Osteuropäerinnen. Da bleibt also nur eine Lösung zum Glück: Sie müssen wohl auswandern.

In New York, Tokyo, Rio etc. Für wen sich deutsche Frauen schön machen sollen? Aber da kommt hierzulande kaum eine Frau drauf. Mich interessiet nur wie und warum die Sache mit Weiblichkeit und Attraktivität bei den deutschen Frauen so aus den Fugen geraten ist — wissenschaftlich und hier für meine Seite in Sachen Dating und Beziehung. Daher sollten Sie lieber mal nach Lösungen für sich selbst suchen, bevor Sie unfundiert und aus dem Bauch heraus es wagen, dies für mich und alle anderen schrecklichen deutschen Männer zu tun.

Wie Sie richtig sagen: Zu der Sie übrigens dringend einen positiveren Zugang finden sollten! Ein Hochschulstudium ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Konrad, die Links damit meine ich die weiter oben sollten ihnen eigentlich präziser Ausdruck genug sein, wenn man sie denn nun gelesen hat.

Selbstverständlich fehlt ihnen die Zeit dazu, wie uns allen, die am Mainstream hängen und Euros verdienen müssen. In Folge dessen sollte dem Casual Sex nicht mehr viel im Wege stehen. In der Realität sieht es natürlich so aus, dass die Kontaktvorschläge noch von einem selbst überzeugt werden müssen. Natürlich — wie könnte es auch anders sein. Wichtigste Voraussetzung, damit die Erfolgsquote mit den Kontaktvorschlägen hoch ist, ist dass die Empfehlungen gut zu einem selbst passen.

Hierfür sollten unbedingt die Suchkriterien und die anderen Profilangaben angepasst werden. Ansonsten sind die Startvoraussetzungen denkbar schlecht. Bereits direkt nach der Registrierung habe ich meine ersten zehn Kontaktvorschläge bekommen. Ungefähr vier Stunden später dann noch mal einen und am nächsten Tag gleich noch mal drei. Und so ging es dann immer weiter. Die Anzahl der Kontaktvorschläge ist also hoch genug.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemand ernsthaft schafft, alle der vorgeschlagenen Kontakte zu Daten. Auch für diejenigen, bei denen in einem Schwung mal nichts Passendes dabei sein sollte, ist immer für genügend Nachschub gesorgt.

Denn C-date wird nicht müde, immer wieder neue Kontaktvorschläge zu schicken. Hier werden die Kontakte chronologisch sortiert aufgelistet. Jetzt liegt es einem selbst entweder zu warten bis man angeschrieben wird oder selbst den Kontakt anzuschreiben.

Ich bevorzuge generell Letzteres. Die Erfolgsbilanz meiner Nachrichten ist weiter oben im Testbericht aufgeführt. Wie gut passen die Kontaktvorschläge zu den Suchkriterien? Im Folgenden die Ergebnisse des Praxistests. Die Suchkriterien werden im Abschnitt Registrierung und Profil beschrieben. An dieser stelle zeige ich nur die Übereinstimmung zwischen den Suchkriterien und den Kontaktvorschlägen. C-date, Screenshot, Übereinstimmung Suchkriterien, 12 von 12 Übereinstimmungen.

Bei einer geringeren Erfüllung reduziert sich entsprechend die Übereinstimmung. Bei Kriterien, bei der eine Mehrfachauswahl möglich ist z. Der Test hat gezeigt, dass die Kontaktvorschläge sehr gut zu den Suchkriterien passen. Es stehen also selbst in einer eng bestimmten Region genügend Mitglieder zur Verfügung. C-date, Ergebnis Praxistest, die Kontaktvorschläge passen sehr gut zu den Suchkriterien. Dieses Ergebnis finde ich sehr gut.

Wie sehr stört es jemanden, wenn die Augenfarbe anstatt blaugrau, blau oder grün ist? Um auf C-date zu kommunizieren stehen einem zwei Möglichkeiten zur Verfügung.

Zum einen eine Nachrichtenfunktion ähnlich einem E-Mailsystem. Zum anderen eine Chatfunktion. Der Nachrichtenverlauf erscheint dann in Form von Sprechblasen, wie man es beispielsweise vom iPhone kennt.

Das Nachrichtensystem an sich hat nicht sehr viele Funktionen. Es können neue Nachrichten geschrieben werden, es kann auf Nachrichten geantwortet werden und es können Nachrichten gelöscht werden.

Mehr kann man damit nicht machen, braucht man meines Erachtens aber auch nicht. Entscheidend ist viel mehr WIE man es macht. Die folgenden Ergebnisse des Kontakttests zeigen deutlich, dass der Ton die Musik macht. Es kommt entscheidend darauf an, wie man einen Kontaktvorschlag anspricht bzw. Höflich zu bleiben ist nur eine Grundvoraussetzung, um eine positive Nachricht zu erhalten. Weiterhin scheinen vor allem Kreativität und eine persönliche Ansprache entscheiden zu sein.

C-date, Praxistest, Kontaktbilanz, dumme Anmachsprüche funktionieren auch auf C-date nicht. Auf keinem anderen Casual Dating Portal habe ich so viele positive Antworten bekommen, wie bei C-date. Dabei gibt es natürlich klare Unterschiede. Die letzten drei Nachrichten waren nicht gerade einfallsreich und eher plump, wenn nicht sogar geschmacklos. Ich war also nicht überrascht, dass mit den letzten drei Nachrichten nicht viel zu gewinnen war.

Viel mehr überrascht war ich jedoch von der Anzahl der positiven Antworten auf die ersten zwei Nachrichten. Nun aber zu den Details des Kontakttests. Insgesamt habe ich 50 Nachrichten versendet. Je Nachrichtentyp wurden von mir exakt zehn Nachrichten an unterschiedliche Kontakte verschickt, mit denen ich vorher noch nicht in Kontakt stand. Wer lieber spontan kommuniziert oder ein reges Hin-und-Her schätzt, kann auf C-date auch chatten. Die Chatfunktion ist so eingestellt, dass unbekannten Mitgliedern ein Chatanfrage geschickt werden kann.

Falls bereits ein Chat besteht, kann natürlich auf diesem aufgebaut werden. Sollten mal nicht genügend Kontaktvorschläge zur Verfügung stehen, kann über diese Chatfunktion nach weiteren Kontakten gesucht werden. Die Information kann sehr nützlich sein, weil anzunehmen ist, dass diese Person bereits etwas am eigenen Profil interessant fand. Im Praxistest war gerade diese Funktion sehr wertvoll.

Mitglieder, die bereits mein Profilbild mochten, gaben sehr viel öfter Antwort auf meine Nachrichten und waren auch öfter zu einem Casual Date bereit. Dabei handelt es sich um eine einzige Frage zum Thema Sex im weitesten Sinne. Das anfragende Mitglied möchte gerne sehen, ob das angeschriebene Mitglied die Frage mit der selben Antwort beantwortet.

So können Gemeinsamkeiten oder natürlich auch Unterschiede festgestellt werden. Das kann sehr nützlich sein. Und zwar nicht nur für diese eine Anfrage. Die Antworten auf die bereits beantworteten Fragen werden auf dem Profil angezeigt. Mit der Beantwortung der Fragen des Tages wird also das Profil geschärft und aussagekräftiger. Damit steigen die Erfolgschancen. Die C-date Registrierung läuft sowohl mit dem Computer als auch mit dem Handy oder dem Tablet problemlos ab.

In sechs kurzen Schritten werden Informationen zur Person abgefragt. Insgesamt dauert die Registrierung keine fünf Minuten. Damit liegt der Registrierungsaufwand am unteren Ende der Zeitskala verglichen mit anderen Singlebörsen.

Die Registrierung ist darüberhinaus ganz ansprechend gemacht. Bilder von halbnackten Frauen oder Männern stimmen einen auf das bevorstehende Casual Dating ein.

Welche Erlebnisse suchen Sie? Was ist Ihr Alter und Beziehungsstatus? C-date, Screenshot, Profilansicht meines Accounts, so sehen mich die anderen Mitglieder. Wichtig für das Profil und die daraus resultierenden Kontaktvorschläge ist die Angabe des eigenen Erotiktyps. C-date hat sich zur Bestimmung des eigenen Erotiktyps etwas Nettes einfallen lassen: Aus einem Sortiment aus über 80 Bildern soll eine Auswahl von fünf Bildern getroffen werden, die den eigenen Sinn für Erotik am besten beschreibt.

Bei einer Banane im Mund Oralsex oder Handschellen Bondage ist es offensichtlich, was gemeint ist, allerdings ist nicht bei allen Bildern so klar, wofür diese stehen.

Entscheidend ist hierbei wohl eher, dass die Bilder einen ansprechen — oder eben auch nicht. Aus der getroffenen Bilderauswahl macht C-date dann automatisch eine Erotiktyp Einordnung. Durch Ausprobieren hatte ich aber auch andere Erotiktypen generiert z. Damit es mit dem Casual Dating auf C-date auch wirklich funktioniert, muss natürlich ein Profilfoto hochgeladen werden. Meine Erfahrung hat klar gezeigt, dass die Antwortquote ohne Profilfoto drastisch sinkt. Verständlich, möchte doch jedes Mitglied wissen, mit wem es zu tun hat.

Ist ein Profilfoto hochgeladen, dauert es noch eine Weile bei mir ca. Das liegt daran, dass C-date das Foto einer Prüfung unterzieht. Gerade diese Überprüfung ist in meinen Augen sehr viel wert und mindert die Anzahl von Fake-Profilen. In der Regel kann davon ausgegangen werden, dass mit mehreren Bildern im Profil, die Chancen auf ein Date steigen.

Denn umso besser ist der Eindruck, den sich ein anderes Mitglied von einem selbst machen kann. Natürlich sollten nur Fotos hochgeladen werden, die die eigene Hemmschwelle nicht überschreiten.

In dieser Sektion können die bereits in der Registrierung gemachten Angaben abgeändert oder erweitert werden. Neben Angaben zur Person, wie beispielsweise Alter und Aussehen, werden auch charakterliche Eigenschaften erfragt. Durch die Auswahl von drei Begriffen soll der eigene Charakter beschrieben werden. Das ist zwar etwas plump, hilft aber sicherlich bei der groben Auswahl der Kontaktvorschläge. Wer beim Charakter mehr in die Tiefe gehen möchte, muss das dann im Gespräch mit einem Kontakt tun.

In diesem Bereich erfolgen die wohl wichtigsten Angaben überhaupt. Hier kann direkt angegeben werden nach welchen Mitgliedern C-date für einen suchen soll. Je mehr Angaben gemacht werden, desto genauer sind am Ende auch die Kontaktvorschläge.

Es lohnt sich also, hier etwas Zeit zu investieren. Letztendlich sind aber auch diese Angaben schnell gemacht. Das sind sicherlich noch die einfachen Angaben und problemlos auszufüllen. Weiter geht es mit der Angabe der Region Bundesland, Landkreis , in denen gesucht werden soll. Hier rate ich für Nutzer, die in einem kleinen Bundesland leben oder an der Grenze zu einem anderen, die angrenzenden Bundesländer oder Landkreise in jedem Fall auch zu nennen.

So wird die Auswahl an Kontakten erhöht. Für mich persönlich war die Landkreisbestimmung interessant. Für meinen Praxistest habe ich Deutschland, Bayern und München ausgewählt. Interessant wird es im nächsten Feld, in dem das Aussehen des Kontaktes bestimmt werden soll. Beim Casual Sex ist eben alles möglich, da kann dann genau angegeben werden, wie der potentielle Partner aussehen soll. Die Auswahloptionen sind nicht besonders raffiniert, was es hier aber auch nicht braucht. Für die Definition der optischen Eigenschaften des Sexpartners reichen die Attribute aus.

Hier unterscheiden sich die unterschiedlichen Casual Dating Portale aber auch kaum. Tatsächlich beim Thema Casual Sex angelangt ist man dann im folgenden Feld. Die Art des Casual Dates wird beispielsweise so definiert: Für meinen Geschmack zu viele, weshalb ich diese Option gerne nutzte.

Der Nickname sollte unbedingt geändert werden. Zu Beginn besteht der Nickname bei C-date aus einem kryptischen Code z.

Es empfiehlt sich einen vertrauensvollen und leicht zu merkenden Nickname auszusuchen. Das Profil bildet neben den Kontaktvorschlägen den Kern von C-date. Hier werden die Suchkriterien für die Kontaktvorschläge eingestellt. Demnach verfügt das Profil über viele Einstellungsmöglichkeiten, die meiner Meinung nach auch alle relevanten Aspekte abdecken. C-date überzeugt durch eine einfache und leicht verständliche Bedienung. Alles ist übersichtlich angeordnet und trotz den vielen Funktionen, wirkt alles aufgeräumt.

Persönlich gefällt mir am besten, dass C-date nicht überladen wirkt. Weniger überzeugend mag das Design sein. Es wirkt ein klein wenig verstaubt.

Die Farbwahl des Logos ist natürlich Geschmackssache. Letztendlich zählt jedoch, ob das Casual Dating Portal funktioniert. Zunächst könnte man sagen: Ja, C-date kann kostenlos genutzt werden.

Auch in meinem Praxistest hatte ich zunächst mit einem kostenlosen Mitgliederkonto agiert. Letztendlich bleibt die Antwort aber: Nein, als Mann kann C-date nicht kostenlos genutzt werden. Zumindest dann nicht, wenn sich wirklicher Erfolg beim Casual Dating einstellen soll. Das liegt daran, dass ohne eine Premiummitgliedschaft nicht aktiv nach einem Sexpartner gesucht werden kann. Zwar können sich Männer kostenlos registrieren und erhalten auch kostenlos Partnervorschläge.

Diese Profile können aber weder im Detail angeschaut werden, noch lässt sich einer der Vorschläge anschreiben. Richtig gehört, für Frauen sieht die Sache ganz anders aus. Frauen können C-date mit sämtlichen Funktionen völlig kostenlos nutzen. C-date verfährt in seiner Preispolitik deswegen so, weil es hofft dadurch den Frauenanteil auf dem Portal hoch zu halten. Gegebenenfalls könnte hier ein geringfügiger Preis für Frauen Abhilfe schaffen.

Und das würde ich auch allen raten. Möchte man dann allerdings loslegen und tatsächlich mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten, ist eine Premiummitgliedschaft unumgänglich.

Was ich auch in Ordnung finde, denn kein Service der Welt kann werbefrei und kostenlos angeboten werden. Die Leistung muss natürlich stimmen.

C-date ist zwar leider nicht das günstigste Casual Dating Portal, dafür aber meiner Meinung nach das Beste vergleiche Praxistest. Leider funktioniert auch C-date mit einem Abo-Modell. Wird vergessen rechtzeitig zu kündigen, verlängert sich das Abo um die zuvor gekaufte Laufzeit. Andererseits ist natürlich gerade bei Mitgliedschaften das Abo eine einfache Möglichkeit den Service zu bezahlen.

Jeden Monat eine Bezahlung durchzuführen, ist den meisten Mitgliedern zu aufwendig. Heilige Madl Liebwertester Don, Euer Durchlaucht verbringen offensichtlich der Jahreszeit geschuldet zu viel Zeit im Kreis von dero beneidenswertem und anbetungswürdigem wiewohl platonisch piktorialem Harem. Unvergesslich die raffinierten Raffungen am Busen einer Hl. Margarete zu Münnerstadt, die mir als Kind die Predigtzeit spekulativ verkürzten. Nun aber, lieber Don, Frühjahr, Cabrio, und: Heute würde sie Opfer der Zensur, die weibliche Schönheit, die mit den lüstern geröteten Wangen, mit Kelch und Hostie.

Sie ist … ist … ist … mir fehlen die Worte. Danach können Sie auch gerne meine Kommentare löschen …. Titel eingeben Die erwähnte Kika Sendung zeigt sehr schön die Inkompatibilität zwischen Moslems, die es genau nehmen und unserem Leben hier. Dennoch wünsche ich ihm einen Platz im Abschiebeflieger da ich mich an kompletten Frauenköpfen inkl Haaren erfreuen kann, schöne Frauenbeine meinen Alltag bereichern und ich kein Problem damit habe wenn meine Frau andere Männer umarmt.

Ich möchte hier keine Menschen, die alles was ich gut finde, wegen ihrer Religion verachten müssen. Gibt es, aber nur in Form von Verrückten, während wir mittlerweile Millionen davon hier haben, die als Erlöser angepriesen werden …. Mit Verlaub, lieber Sirisee, auch solche Ignoranten zahlen dafür im Türkeiurlaub den einen oder anderen Euro, und das Schweinefleisch und die deutschen Schilder bekommen Sie an der türkischen Riviera auch nur innerhalb der dafür eingerichteten Anlagen, in welchen die Touristen konzentrie untergebracht werden.

Niemand zwingt die Türkei dazu, solche Touristen ins Land zu lassen und von ihnen Geld zu nehmen. Sobald also all die Importkopftücher bzw richtiger: Darüber hinaus sollte man sich auf Andreas Hofer rückbesinnen, den ich ja in gewisser Weise auch für einen Ayatollah halte, aber halt zumindest einen eingeborenen die ich in diesem Fall gegenüber Imprtware vorziehe ….

Sirisee der garstige Gast Bei den Nachbarn sind sie inzwischen über die Phase der bedingungslosen Verehrung hinweg. Das beliebte Spiel, ich hole mir die türkische Staatsbügerschaft noch dazu, wenn ich die österreichische erhalten habe, scheint dort nicht mehr so zu funktionieren. Wie ein Verwehen vor dem Moloch. Die REalität ist in D inzwischen erschütternd und den meisten Lesern hier sicher in Text und Bild und manchen unglücklicherweise sicher auch in eigener Anschauung bekannt.

Das kann gut sein Innere Emigration nannte man das mal. Man könnte wissen zB die muslimischen Flüchtlinge, Fonsequenzen von Kriegen sind, die als Folgen ganz offensichtlich dem kapitalistischem System immanent sind. Falls richtig, darf ich dann fragen: Es gibt nur Armut, weil es Reiche gibt…. Ich denke, man sollte die moralisierende Larmoyanz in Ihren Beiträgen nicht, wie manche hier geneigt sind, mit intellektueller Bemühung verwechseln.

Warum ich so hart reagiere? Was mich in die Emigration getrieben hat, war eine Atmosphäre in D, die mich schon vor A dort in die innere Emigration gezwungen hat. Und da bin ich dann doch lieber Fremder unter Fremden als Fremder im eigenen Land! Wobei ich alle Achtung vor Menschen habe, die das besser durchstehen als ich und bleiben! Lieber Herr Feldmann, danke für die befürchtete Antwort. Was hat das mit Kapitalismus zu tun? Dieser Schuldflagellantismus ist schon beängstigend.

Er macht die diversen Untergangsphantasien auf einmal sehr real. Schön, dass Sie mal wieder hier reinschauen. Auch ich habe acta-diurna gestern noch besucht, was mir wieder einmal eine schlaflose Nacht beschert hat. Langsam kann man nicht mehr von seniler Bettflucht sprechen. Lesen Sie mal, was Norbert Haering dazu schreibt, was die noch alles mit uns vorhaben. Dann rückten sie auch gleich mit der Sprache raus, dass es bereits der zweite Übergriff war, bereits am Und das der Mordprozess gegen einen Studenten beginnt, der eine Kommilitonin in Heimtücke umgebracht hat, wegen unerwiederter Liebe.

Es ist nicht mehr auszuhalten. Der Mangel an Solidarität und Empathie macht einen nur noch fassungslos. Machen Sie es wie eine Kollegin, die neulich nach der Reportage über die Obdachlosigkeit in Berlin sagte:. Seien Sie glücklich, dass Sie den Schritt gewagt haben und fühlen Sie sich nicht schlecht. Ich bin froh, wenn später ein paar von uns noch in der Welt verteilt übrig bleiben ;o.

Auf den ersten Auf den letzten Plätzen Ausnahme Russland und Ukraine befinden sich samt und sonders Staaten, in denen die Geburtenrate für einen stetigen Nachwuchs junger, konfliktbereiter Männer sorgt. Ich warte ja immer noch darauf, dass im kapitalistischen Island der Bürgerkrieg ausbricht oder Finnland in Schweden einfällt.

Ansonsten bleibt ja noch der Umzug aus dem kapitalistischen Japan nach Nordkorea. Natürlich werde ich hier weiter lesen. Vielleicht aber nicht mehr so viel schreiben. Bosnien Diesen Sommer viele diskriminierende Demonstrationen selbstbewusster Lebensfreude in Bosnien gesehen. In der Provinz gilt ein Kopftuch noch als schräg. Aber die Leute merken, wie die Türkei und die Golfaraber das Zusammenleben zu vergiften beginnen.

Dennoch ist man von Berliner Verhältnissen noch weit entfernt. Dann hättest du dich nicht mehr im Griff. Also muss ICH deinen Trieb steuern. Abgesehen davon, dass ich kein Haarfarben- oder Frisurenfetischist bin, ist das schlichtweg eine offen zur Schau getragene Beleidigung. Ein Mann, der die Kontrolle über seine Triebe verliert, weil er die Haare einer Frau sehen kann, was soll das für ein Mann sein?

Selbst männliche Tiere ziehen sich zurück, wenn das Weibchen sie abweist! Was für ein Armutszeugnis. Können Sie mir noch einmal sagen, wer den Tweet absetzte und ob die Person üblicherweise vertrauenswürdig ist, er tatsächlich hier an nähere Informationen gekommen sein könnte?

Ich dagegen verstehe die Israelis, dass sie eine Mauer gebaut haben und das sollten wir auch tun. Danke für die Antwort, Eure Exzellenz! Aber wenn Sie den Namen des Schreibers noch zusammen kriegen, wäre das noch besser. Das interessiert mich jetzt doch sehr, wo man die Person einordnen kann. Don, bitte nciht absurd werden Wann ist die Grenze erreicht?

Den Hijab kann man nicht verbieten, weil der Unterschied zu den Kopftüchern des Abendlandes zu gering ist. Die Freiheit müssen diese Frauen sich selbst erkämpfen, das ist nicht unsere Aufgabe. Ganz anders sieht es aus, wenn eine Lehrerin vor deutschen Schülern Hijab trägt. Sie ist ein Vorbild und Rollenmodell und damit zur religiösen Neutralität verpflichtet. Die berliner Regierung will allerdings das Neutralitätsgebot gerade abschaffen.

Die Berliner bekommen, was sie gewählt haben. Wir kriegen die Berlinerin Chebli als Ministerin mit der Groko, das wird also noch buindesweit lustig mit dem Staatsislam. Aus der Erinnerung war mindestens noch Seehofer ohne Mandat auf der Liste was weniger das Problem ist, weil er beruflich eh durch ist.

Gewissensentscheidungen sind also nicht zu erwarten. Als Parteivorsitzende macht es das nicht besser. Liebe alte aufrechte SPD-Kämpen. Bitte, bitte, bitte, bitte lasst das nicht zu. Kopftuchlady Schokolade zum Fruehstueck. Sie faehrt im Mercedes Cabrio des fiesen Don aeh, Chef mit in die mini break. Ihr Kopftuch fliegt weg.

Vielen Dank, werter Don für die bezaubernden Bilder und den sehr tiefgründigen Text. Man wird sehen, welche Suppe man sich da gerade mit dem vorauseilenden Gehorsam und dem ekelhaften Angebiedere einbrockt. Was bei den muslimischen Frauen das Kopftuch, ist bei deren Männern übrigens — im umgekehrten Sinn — der Bart. Es ist zum Davonlaufen! Ein Kopftuch ist manchmal wirklich eine feine Sache, es sich aber aus welchen Gründen auch immer aufzwingen lassen: Deneuve meines Wissens nach tatsächlich ein Kopftuch.

Der Kunde ist König Ich trage Vollbart, weil meine Patienten das so erwarten, wenngleich auch kurz geschnitten. Andernfalls sähe ich zu sehr aus wie ein Spezialist für Körperneugestaltung mit Inhaftierungshintergrund, und dem vertraut man sich nicht gerne an. Warum andere das machen? Der Film sollte im kika laufen. Grow yourself a spine Germany. B Koran Sure Der symbolische Hymen über dem Kopf ist ein Signal an die Männer, sich dessen zu erinnern — Fortpflanzung ist einfach zu wichtig, um dem Moment der Lust oder Gewalt überlassen zu werden.

Siehe auch Intelligenzdiskussionen, z. Man kann diese Mahnung allerdings auch anders kodieren, nur die Weinsteins, Clintons etc haben das vergessen. Kein Wunder, dass fat-in-leggins und Nafris nun plötzlich Gemeinsamkeiten entdecken. History in the making.. Ich finde das Männerbild dieser Religionen so abstossend wie ihr Frauenbild.

Ich mag Religionen nicht. Von mir aus können sie das privat machen. Und jedem, der mir da was einreden will, dem gebe man ein Schlauchboot, ein Paddel und Proviant, damit er dorthin paddeln kann, wo das als vertretbar gilt. Ich habe auch kein Religionsgen, und ich vermute, dass nur ein kleiner Bestandteil der Menschheit solches hat, d. Die ganze Verlogenheit dieser Situation ist jener natürlich bewusst, um so aegerlicher reagiert sie auf bekennende Un- oder Andersgläubige, vor allem wenn diese schutzlos erscheinen.

Meinem juedisch-praktizierendem Bruder habe ich nahegelegt, Deutschland zu verlassen — die linkschristlichgrüne Besiedlungspolitik hat schon jetzt dazu geführt, dass in vielen Schulklassen die Judenhasser, v.

Die Praxis zeigt leider, dass die Deutsche Regierung vornehmlich ihre toten Juden liebt. Schlauchboot, ein Paddel und Proviant Ab dort würde wohl auch die natürliche Selektion wieder reichen…. Darüberhinaus werden sie nicht gebraucht und sind störend wenn sie sich kritisch einmischen. Man kann sie ja schlecht als Nazis diffamieren. Weder vor Israel noch vor die Juden in Deutschland wird der deutsche Staat sich schützend stellen, nur verbal.

Immer nur Worte, nie Taten. Hier gibt es keinen Schutz. Titel eingeben Verständnis bedeutet das inhaltliche Begreifen eines Sachverhalts. Das mag zwar von uns verlangt werden wir sollten deren Glauben studieren um sie besser verstehen zu können vernahm ich den Wunsch der Kanzlerin. Dagegen steht die Toleranz nicht in dem Belieben des Einzelnen sondern der Staat bestimmt was der Bürger zu tolerieren hat. Dabei wurde die Duldsamkeit von andersgläubigen auch auf den andersartigen Menschen ausgedehnt.

Sie reicht aber immer nur so weit, als die zu tolerierende Meinung oder Haltung nicht die Menschenrechte oder -innerhalb eines Staates- die in für alle geltenden Gesetzen niedergelegten Rechtsüberzeugung verletzt. Von der Anerkennung der Menschenrechte ist die Toleranz nicht zu trennen.

In der Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen von ist sie vorgeschrieben. Sie ist eine Grundvoraussetzung des Zusammenlebens in einer freiheitlichen Demokratie Brockhaus Selbstverständlich kann also jemand mit Kopftuch Brötchen zum Kauf anbieten, damit ausdrücklich Homosexuelle und Juden nicht mögen und trotz dem bei Behinderung den Staat zu seinem Schutz anrufen.

Vielen Dank für den gehaltvollen Beirag. Zum Glück hat der Mohammedaner gegen neckische Textilspielereien das Unterkopftuch erfunden. So sehen die islamischen Damen gleich eher Gigers Xenomorph als einer Barockphantasie ähnlich.

Auf jeden Fall erscheinen sie asexuell, und wenn sie immer noch allzu teuflich mit ihren Reizen drohen, gibt es noch Tschador, Nikab und Burka.

Übrigens haben viele islamische Regionen und Ehtnien ihre eigene Kopftuchform, was wiederum wirklich interessant ist. Als meine Schwester im Iran arbeitete und ich ihr ein Geburtstagsgeschenk machte, habe ich mich da eingelesen und ordentlich beim Weltnetz-Spezialversand ins Geld gegriffen. Seitdem bekomme ich heitere Newsletter mit heiteren islamischen Weisheiten. Manch ein Teddybärschwenker würde Schnappatmung bekommen.

Auch das islamische Kopftuch ist ein interessanter Kulturgegenstand, soll mir in der Praxis aber gestohlen bleiben. Da ich Atheist bin, will ich hier nicht bestätigen, was die Christen vermeintlich besser machen als die Moslems, aber meine Beobachtung ist auch, dass es keine Dankbarkeit von muslimischer Seite geben kann- da können Eure Anstrengungen in DE noch so gross sein. Als Atheist sage ich, gewährt meinetwegen Christen oder Konvertiten, die in muslimischen Staaten vermeintlich verfolgt sind, Asyl in Europa denn sie werden Euch Dankbarkeit zeigen , aber überantwortet die von Krieg vertriebenen asylsuchenden Muslime bitte ihren eigenen sehr sehr reichen Glaubensbrüdern in den Ölstaaten denn nur dort können sie Dankbarkeit zeigen.

Damit es beidseitig toleranter wird: New York verklagt fünf Ölkonzerne Steht nicht bald ein Börsengang von einem der reichsten Ölstaaten an? Schmuck am Kopf oder 2. Schmutz-und Windschutz am Kopf die beiden europäischen Merkmale wesentlich dezenter sind als 3.

Letzeres sind jetzt sehr viele und ich mag mich nicht an den Anblick gewöhnen. Und sollte wirklich das eintreten, was das EU-Parlament angeregt hat, nämlich die Dublin-Regelungen zu ändern, dann dürfen wir uns auf jede Menge Kopftuchfrauen zu den rund 1,4 Millionen Jungmännern einstellen. Da hilft dann auch kein Neutralitätsgesetz mehr. Das negative Highlight sind die logo Nachrichten.

Meinung ist öfters mit Bericht vermischt. Und es gibt Kommentare die m E nah an der Verleumdung sind. Die Klamauksendungen auf den Privatkinderkanälen sind wenigstens komplett politikfrei. Selbst die Werbung dort erscheint mir inzwischen als das pädagogisch geringere Übel.

Ich fand ganz kurz vor der Totalverblödung noch den Ausschalter. Nichte war sehr betroffen. Da ich das mitbekam, konnte ich es geraderücken. Aber idR schauen sie das eben unbegleitet, und so ist mir Kika seitdem ein Ärgernis.

Diese neuerliche Geschichte bestätigt diesen meinen Eindruck. Ich kenne "NoGo", pardon, "Logo" Aber auch die rührseligen Einzelschicksale wirken direkt manipulativ. Aber irgendwann wollte mein Kind das mit neun!

Auf Predigten steht mein Nachwuchs ebensowenig wie ich, zum Glück. Kinder sind auch nicht ganz so leicht zu beeinflussen Entsprach halt nicht meinem Charakter, der sich rückblickend auch nicht mehr sehr geändert hat. Das Spätsiebziger-Linkserziehungsfernsehen fand ich auch komplett öde. Toleranz aber nur im Cabrio oder in der Kunst. Das Abendland hatte die Aufklärung, das Morgenland nicht.

Es macht schon einen Unterschied, ob ein Kopftuch als modisches Accessoire oder als politisches Symbol getragen wird. Wieder ein schöner Artikel, vielen Dank. Vielleicht mal was zum Verhältnis von Grünalternativ zu reaktionärem Denken? Warum soll der Islam nicht reformierbar sein? Selbstverständlich ist eine Religion bzw. Ideologie reformierbar, wenn eine hinreichende Macht es denn wollte.

Wir sollten etwas ganz anderes vergegenwärtigen, nämlich das wir unsere Kultur und Identität verteidigen müssen wenn wir sie behalten wollen. Wir sind das Problem, nicht der Islam.

Es sind deutsche Bürgermeister, die Burkabadetage einrichten, deutsche Minister, die auslandsfinanzierte Islamvereine hofieren, deutsche Bischöfe, die ihr Kreuz verstecken, deutsche Richter und Staatsanwälte, Gefängnisdirektoren u.

Wieso erwarten wir gerade von denen heldenhaftes Handeln? Jeder solle das Recht haben, seine Religion und seinen Lebensstil frei zu wählen. In Iran riskiert gerade ein Frau ihr Leben, weil sie dagegen protestiert. Es gab etliche Aktionen gegen Kopftuch — und Verhüllungszwang, weltweit. Aber dieser Schwachkopf wir sind uns ja mal vorgestellt worden und ich hab viel von dem gelesen , der angebliche Hoffnungsträger der angeblichen Linken, verhält sich wie die Axt im Walde oder der Elephant im Porzellanladen.

Und verrät mühelos demokratische Werte. Denn das steht für Zwang, und nicht für Freiheit. Natürlich soll jeder seine Religion leben und sich nach seinem Gusto kleiden können, nur haben das auch viele moslemische Frauen nicht zu entscheiden.

Das wird bei ihnen durchgesetzt, zusammen mit einer Gehirnwäsche, es sei so besser und gottgefällig dabei steht es nicht mal in den peinlich genauen, ausführlichen Handlungsanweisungen des Koran.

Im Amt ist er ja nicht ganz so erfolgreich. In einem Interview hatte sie neulich gesagt, die Scharia sei mit dem Grundgesetz kompatibel. Rameloff, hat nun Ersatz geschafft. Der linke Hetzer, vom Bahnsteig zu Saalfeld, lässt alle Kommunen die Zeiten der Erzieher, die mit Mahlzeiten zu tun haben, herausrechnen.

Und wer soll diese bezahlen??? Diese linksfasch… Taschenspielertricks kotzen mich so an, ich hoffe Blau-Schwarz kommt. Wir haben am Montag einen bombastischen kommunalen Haushalt beschlossen, mit hohen Investitionen und sogar Zuführungen zum Vermögenshaushalt , leider kann man Dummheit nicht kalkulieren.

Im Staatsfunk wird dann Rameloff als Messias präsentiert, zahlen muss en anderer. Leider wurde in Kandel, Freiburg, Hanau,Hamburg usw. Jedoch wurden diese dann gemessert. Ganz in Todesangst haben diese sich bewaffnet, wie lächerlich ist diese Argumentation.

Sie sollten ihn vllt. Sie und er beim Verspeisen von Staatsfunkern, natürlich symbolisch. Und die Nimmersatten Indentanten als Leibeigene versklaven, auf das der abgepresste Beitragszahler Leibeigene des Staatsfunks , ein besseres Gefühl hat. Don So bin ich auch einverstanden, Hanfeld und Meyer im Kreuzzug gegen den mittelalterlichen Staatsfunk. Herausgeber, bitte ermöglichen sie ein kongeniales journalistisches Duett. Helfen Sie uns, Qualitätsjournalismus gerade in diesen politisch brisanten Zeiten zu stärken und unterstützen Sie einen unabhängigen Verlag.

Solange Sie möchten, ohne Mindestlaufzeit, jederzeit beendbar. Unsere Wochenzeitung informiert Sie konzentriert mit fundierten, kritischen Hintergrundberichten über relevante Themen der Weltpolitik. Gerade uns GrünInnen und Gäste in diesem Blog ist das voll wichtig! Es geht um Weltpolitik und Qualität in brisanten Zeiten, wo frau jedes Kopftuch brauchen kann, das schützt und die Haare zuverlässig bindet. Ist aber ganz schön teuer — beim Spiegel kriegt man inzwischen schon Geld dazu, wenn man sich ein Probeabo antut.

Die kostenlosen Werbezeitungen, die man ohnehin kriegt, sind aber saugfähiger. Freitag Ich bekomme den neuerdings immer als Werbung kostenlos geschickt. Die letzte Ausgabe hat mich so empört Warum BDS so toll und gar nicht antisemitisch ist , dass ich extra sofort zum Altpapier gelaufen bin.

Don Seit letzten September, sie hoffen auf Anzeigen durch unsere Firma. Mich hat es auch sehr gewundert. Sollten Sie auch einmal probieren. Wer könnte schon etwas gegen Kopftücher sagen wollen, wo wir doch alle so tolerant sind? Sagt irgendjemand etwas gegen die Einheitswursthauthosen, in die sich viele Frauen Tag für Tag, mit ihren Reiterhosen einfädeln, um ihre Cellulite zu stabilisieren?

Ja ,ich habe schon Männer auf Motorrädern mit Piratenkopftuch gesehen. Das ist heute Mode! Ich habe mir nach diesem Artikel ja so eine Art Checkliste gemacht, die ich stets mitnehme, wenn ich wieder einmal, z. Vielleicht aber ist es auch nur die besondere Anatomie dieses Menschen. Legt diese Person jedoch zudem ein auffälliges Verhalten an den Tag, dann wäre das ein weiterer Hinweis.

Dazu zählen Nervosität und Schwitzen, es können aber auch hektische Flecken im Gesicht sein. Ob dünne Beine vorhanden waren konnte ich nicht erkennen, da der schwarze Sack bis zum Boden alles verhüllte. Gleich vier tonnenförmige Oberkörper, hin und her wankend, mit vermummten Gesichtern.

Früher habe ich ja gerne in die Schaufenster der dortigen Geschäfte geschaut, doch das geht heute nicht leider mehr. Das mache ich lieber in Mailand. Es kehrte wieder, die mir vertraute innere Ruhe ein und vor meinem geistigen Auge las ich Punkt Die neue leichte deutsche Sprache hat Einzug in die Medienwelt genommen. Unter Berücksichtigung ihrer öffentlichen Reputation ist ihr Beitrag wohl als Qualitätsjournalismus einzuordnen. Wie anhand zahlreicher Kommentare zu ersehen war, beförderte Ihre umfängliche Recherchearbeit eine sachliche wertvolle Diskussion, ganz in dem wohl von ihnen beabsichtigtem Sinne.

Eine geschlossene Gesellschaft würde den Islam keinen Zentimeter hineinlassen. Will man den Islam wieder raus und die Moderne rein, so muss sich zunächst die Frau und der Mann in dieser unserer Gesellschaft darüber einigen, welche Richtung sie anstreben.

Did anybody touch anybody? Tja, auch wenn Sie mangels Kontakt zu jungen Männern die Erfahrung nicht teilen können:. Ringswandl in einem SZ interview. Aber den Wechseljahren entkommen auch Sie nicht! Wussten Sie, dass sich ab dem Lebensjahr der Testosteronspiegel jährlich um bis zu zwei Prozent verringert? Na, Gott sei Dank! Oder war es Neid?

Das war damals sogar Italiens Präsident Napolitano zuviel und sagte ein geplantes Treffen mit Steinbrück ab. Der vorletzte Kommentar war Anfang Oktober freigeschaltet worden, dann kamen leere Meldungen bis zum November Freischaltung des Kommentars vom 9. Sie vermögen also durchaus Diskurse ein Weilchen fortzuführen…. Es ist ja gerade dieser Drill, dass Mann mit Frauen in Hotpants konfrontiert wird und sich trotzdem unter Kontrolle halten muss, der die Zivilisation ermöglicht.

Ich empfehle daher dringend den Besuch der Pinakotheken, um die Optik neu zu justieren. Die Schäferin ist die hässlichste von allen Mir gefällt die kleine Statue mit dem goldenen Kleid ganz gut. Dieser versonnene Blick auf den Weinkelch in den ihr Handy reingefallen ist…. Dieser versonnene Blick auf den Weinkelch Ja, der hat mich auch amüsiert, und ich fragte mich, ob sie den schon ein paar mal nachgefüllt hatte.

Goldene Ich dachte auch, die Statue wäre klein und versteckt. Denn sie ist absolut subversiv. Kelch mit Hostie in Frauenhand. Der Gruppenzwang wirkt - siehe Kosovo Genauso könnte jemand argumentieren, die Nazi-Symbole wieder zu erlauben, da stehen wir doch inzwischen drüber und die paar Ewiggestrigen … ist ja immerhin ein indisches Sonnensymbol und man kann schöne Ornamente draus machen. Der Gruppenzwang ist das Problem.

Das habe ich ff im Kosovo erlebt. Der Gruppendruck zur Verschleierung kommt näher Sie haben absolut recht. Ich möchte nur ergänzen, dass dieser Gruppendruck sich auch bereits bei uns in jenen Gebieten breit macht, wo es eine kritische Menge an entsprechend eingestellten Muslimen hat.

Über Frankreich kann man lesen, dass dieser Verschleierungsdruck sich in den entsprechenden Quartieren mittlerweile sogar auf die nichtmuslimischen Mädchen auswirkt und sich in den entsprechenden Gebieten die Frauen zunehmend aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Der Druck, sich zu verschleiern, scheint aber auch in Deutschland immer mehr zuzunehmen. Ich kann mich auch daran erinnern, dass es damals einige Fälle gab, über die sogar bei uns in den Medien berichtet wurde, wo junge, unverschleierte Mädchen von einer ganzen Gruppe von jungen Muslimen brutalst vergewaltigt wurden.

Kommt uns das irgendwie bekannt vor? Das französische Kopftuchverbot in den Schulen, das Burkaverbot und das Burkini-Verbot muss man auch in diesem Kontext sehen. Sie kämpfen für die Rechte der Frauen in den Beaulieus. Ich befürchte allerdings, dass sie — wie auch die französischen Juden — von einem grossen Teil der noch Mehrheitsbevölkerung alleine gelassen werden. Januar um Aber auch jemand von der SJ ohne Scherze , der sich mit Medien gut auskennt, sagte mir so etwas, dass die Kindersendung auf den privaten besser seien.

Ich war da leider ideologisch geblendet. So weit so schlecht. Sollten sie sich unterstehen was anderes zu wählen, wären sie aber ganz böse Natis, diese dummen Ösis…. Man muss dazu weder Kunst- noch Geschichts-Kenner sein.

Denn nur geistig Gestörte können ein Kopftuch Verbot fordern, oder einen Kopftuchzwang…. Genderisten Fundis und Muslim Fundis sollten in einer zivilisierten Gesellschaft beide keinerlei Rollen spielen können. Dass wir leider keine zivilisierte Gesellschaft haben, ist ein völlig anderes Problem. Besonders schön kann man an zwei Sätzen aus dem Text erkennen, dass wir weit weniger weit vom Mittelalter weg sind, als wir gerne annehmen.

Diese beiden Regeln besitzen nach wie vor Bedeutung:. Heute hat man da zusätzlich die Möglichkeit einem Filmproduzenten in Hollywood zu Diensten zu sein und dadurch in ein paar Jahren so viel Geld zu verdienen, dass man nur noch dann treu sein muss, wenn es tatsächlich will.

Und wenn man genug davon zusammengerafft hat, kann man sich irgendwann auch so richtig darüber entrüsten und ignorieren, dass tausende andere diese Möglichkeit nicht zur Verfügung steht. Die bekommen statt für ihren Mut ausgezeichnet zuwerden, nur den Titel Schlampe zuerkannt! Der Tindermarkt selbst allerdings ist am Schrumpfen. Ein gutes Beispiel ist hierfür Japan, wo ein stets wachsender Anteil der Jung-Männer virtuelle Beziehungen mit einem Software Programm weiblichem Zu-Nahe-Kommen eindeutig vorzieht, und der lieber im eigenen 6qm Zimmer bei den Eltern wohnen bleibt, das nur einmal wöchentlich zwecks Einkauf verlassen wird.

Die Reicheren, die sich den Stress einer Ansprüche anmeldenden Partnerin nicht aussetzen wollen, denen steht ein Markt elektronischer Lebenspartnerinnen zu Preisen von manchen Neuwagen zur Verfügung, deren Qualität in Japan sogar schon gelegentlich mal in den Abendnachrichten zu bestaunen ist.

Wer meint der Fortschritt des Jahrhunderts sei über Aufblasbares noch nicht hinaus, den kann eine Recherche im Internet schnell vom Gegenteil überzeugen. Sich beeindruckend lebensecht anfühlende Computer Puppen für den Herrn von Welt, und Samenbanken für die emanzipierte Frau.

Ich habe den spärlichen Informationen, die hierzulande über Nippon vermittelt werden, immer wieder mal entnommen, dass Roboter bei der Altenpflege eine zunehmend wichtige Rolle spielen.

Beim Wort Roboter im Zusammenhang mit menschlicher Zuwendung packt den Europäer das Grausen, während die pragmatischen Japaner das Problem nicht einfach mit einer massenhaften Zuwanderung möglicher Pflegekräfte lösen möchten. Auf die Idee, dass man mit Robotern noch ganz andere Bedürfnisse stillen könnte, bin ich bei der Lektüre nicht gekommen. Der Geschlechterk r ampf beendet, ausgetindert, der Feminismus seiner Ziele verlustig. Der Neugierde nicht des Interesses!

Einstellbares Konversationslevel, von doof bis gebildet? Kann und sollte halt nicht jede tragen. Kopftuch Einmal zu mir ich bin hier aufgewachsen und trage selber ein Kopftuch… Ich finde es echt traurig wo die Gesellschaft bzw die Menschheit hin gekommen ist… Wir Menschen machen uns selber das Leben schwer.

Warum ist es ein Problem riesen Problem, wenn eine Frau einen Kopftuch trägt, warum??? Was ist das für eine Demokratie in Deutschland!!!!! Jeder Mensch soll so sein wie er möchte, und soll auch so Leben wie er Glauben mag.!

Natürlich so leben wie er möchte ohne ein anderen Menschen zu verletzen oder anzugreifen egal welche Mentalität dieser Mensch hat!!! Ich bin eine Muslima, und finde es zum weinen was man jeden Tag in den Medien liest über uns. Man vergisst ständig das es über all schwarze scharfe gibt, auch bei den Deutschen! Trotzdem gibt es mir kein Recht darüber zu urteilen, jeder wie er möchte und zweitens es gibt Gesetze.

Und ich spreche im Namen vieler Muslimischen Landsleuten, wir Endbinden uns von den Menschen ab die im Namen des Islam grauenhaftes tun… unsere Religion der Islam sagt lebt miteinander egal was für ein Glaube er hat, mus man sich gegenseitig Respekt zeigen.!

Ich wünsche mir von Herzen das man eines Tages alle mit einander friedlich leben kann, ohne auf dem Kopftuch, Kreuz, oder Haare zu schauen…. Jeder so wie er möchte, aber gleichzeitig den Christen oder Juden was auch immer für eine Religion Respekt zeigen, ohne jemanden zu verletzen anzugreifen. Ein Thema wo man Stunden lang drüber schreiben kann….

Ich entschuldige mich falls ich in meinen Worten was falsch verfasst bzw ausgedrückt habe. Nein, dazu ist hier kein Anlass, hier herrscht freie Rede. Das Problem ist halt, dass die Erwartung vieler nach Integration an ein säkulares Weltbild und die hiesigen Normen damit nicht erfüllt wird. Es gibt dabei Regionen, in denen es recht gut läuft — wie meine etwa — und andere, in denen sich Parallelgesellschaften herausbilden, die eine Herausforderung sind.

Das Kopftuch ist da nur ein sichtbares Symbol. Ihr Name gefällt mir auch, aber was Ich eigentlich sagen wollte: Wie Sie schon erkannt haben, haben wir Gesetze.

Und wenn die Gesetze Kopftücher als religiösen Symbol definieren und verbieten, dann werden Sie ja auch kein Problem damit haben, das Ding abzunehmen. Ich bin Ende der 50er Jahre in dieses Land hineingeboren worden, ein Land, das noch genauso kaputt war, wie die Menschen, die darin lebten. Meine Grossmutter mütterlicherseits, die immer, auch zuhause, Kopftücher trug, war vor dem Krieg ein religiöser, protestantischer, Fundametalist gewesen: Während des Krieges hatte sie als einzige mehrere Bombenangriffe überlebt und als man sie aus den Trümmern wieder ausgegraben hatte, hatte sie ein schweres posttraumatisches Belastungssyndrom PTBS, eine Psychose, sie bildete sich bis ans Ende ihres Lebens ein, Gott habe wie in Sodomh und Gomorrha Feuer vom Himmel geschmissen um die Menschen für ihre Sünden zu bestrafen und sie habe er überleben lassen, damit sie die anderen missionieren, vom Sündigen abhalten könne.

Nonnen traf ich dann wieder während meiner Zivildienstzeit. Als dann Ende der 60er die Kopftücher mit oder ohne Nonne darunter langsam aus dem Strassenbild verschwanden, war das für mich, als könnte ich zum ersten Male frische Luft atmen, die Welt war von diesem Übel und diesem Hass endlich befreit. Kopftücher symbolisieren für mich deshalb 1. Das mag zu weiten Teilen ungerecht klingen, aber allein, das kopftuchtragende Muslima keinerlei Kenntnis oder Ahnung der deutschen Nachkriegsgeneration und ihrer Störungen haben, zeigt, dass Moslems dieses Land nicht nur nicht wieder mit aufgebaut haben, sondern versuchen, die ausgeheilten Nachkriegsneurosen wieder aufzureissen.

Das Dritte Reich war Punkt für Punkt auf der demokratischen Wemarer Verfassung aufgebaut worden, entwickelte sich Schrittchen für Schrittchen aus einer funktionierenden Demokratie und das heisst: Man kann in einer Demokratie leben und muss dennoch kontinuierlich für seine Freiheit kämpfen und dazu gehört, konkrete Schritte in den Totaslitarismus, wie Zensurgesetze, zu bekämpfen und das Tragen von Abzeichen totalitärer Ideologien, und dazu gehört der Islam, zu kritisieren.

Auf das Tragen von Erinnerungssymbolen an schwere und traunmatische Zeiten zu verzichten, ist für mich übrigens mehr ein Akt der Höflichkeit, so wie ich versuche, Empfindlichkeiten von Menschen, die ich schätze, nicht kontinuierlich dadurch zu verletzen, indem ich darauf herumtrample. Schade nur, dass die Gesetze vorzugsweise auf wehrlose Bio-Deutsche angewendet werden.

Für Fachkräfte und Antifa gelten andere Regeln. Wegen eines Kettenanhängers wird Sie sicher niemand angehen, aber diese versuchte Verleugnung der weiblichen Physik qua Verhüllung wird in Europa und Amerika, Afrika und Ostasien auch nirgends goutiert und sorgt für Irritationen. Wenn Sie in einer Kultur leben wollen, die die menschliche Physis tabuisiert, müssen Sie eben in ein schwer moslemisches Land oder unter die Aborigines auswandern.

Liebe Leila Danke für Deine Zeilen. Aber das erste was ich sehe, sollten wir uns begegnen, ist Deine Religionszugehörigkeit! Und das ist schade! Möchte Dich nicht als Muslemin sondern als Frau, Mitbürger kennen lernen,.

Das Kopftuch ist nicht das Problem, sondern die Ideologie, die damit verbunden ist. Ob Sie das wollen oder nicht, sie signalisieren damit eine Abgrenzung zwischen sich und uns Ungläubigen. Diese religiöse Abgrenzung wäre mir persönlich egal, so lange ich und alle anderen Ungläubigen von Ihrer Religion in Ruhe gelassen werden, niemand gezwungen wird, Ihrer Religion beizutreten oder Ihre Religion gleich konservativ zu leben, wie Sie das anscheinend tun, wenn Sie ein Kopftuch tragen, und es jedem frei steht, Ihrer Religion wieder abzuschwören oder Ihre Religion zu kritisieren, ohne umgebracht zu werden.

Ich meinte aber, dass diese Bedingungen derzeit nicht gegeben sind. Nicht einmal bei uns in Europa. Sie selber grenzen sich von jenen ab, die im Namen des Islams Gewalttaten begehen und verweisen zu Recht darauf, dass viele andere Muslime ebenfalls lediglich ein friedliches Leben führen und mit den Extremisten nichts zu tun haben möchten. Mit dem Kopftuch schicken Sie aber das Signal der Zugehörigkeit zu einem politischen Islam, der — leider — überall dort, wo er gesellschaftlich angefangen hat zu dominieren, zu einer Unterdrückung der religiösen Minderheiten und Frauen sowie zu einer Verfolgung von Schwulen, Apostaten und Islamkritiker geführt hat.

Dass Sie selber diese Arten der Verfolgung auch ablehnen, kann man Ihrem Kopftuch leider nicht entnehmen. Die Entwicklung der letzten dreissig Jahre ist eine grosse Tragödie, gerade auch für die muslimische Welt selber. Ich befürchte aber, das wird sich nicht ändern, wenn nicht die friedlichen Muslime anfangen, sich deutlicher gegen die im Namen Ihrer Religion ausgeübten Gewalt und Unterdrückung auszusprechen, sich davon klar abzugrenzen und die Gewalttäter auszugrenzen. Sie schicken zudem noch zwei weitere Signale mit Ihrem Kopftuch:

Findet man auf C-date Sex-Dates?