Imperial Cleaning

Warum Männer sich plötzlich nicht mehr melden

Und immer werden Menschen hoffen, an ihren eigenen Kindern statt der Fehler, die an ihnen selbst verbrochen wurden, eigene und sehr originelle Fehler zu machen.

Der Weg Richtung Hölle

Date, Beziehung, Leben

Doch selbst wenn Sie zu diesen wenigen Begnadeten gehören, dann werden eine Dusche , eine Rasur , ein guter Duft und frische Kleidung Ihre Schönheit nur noch besser zur Geltung bringen. Ein Verführer in sackartigem Schlabbergewand dagegen wird es entsprechend schwerer haben.

Hören Sie ihr zu, wenn sie von sich und von ihrem Alltag erzählt. Vermeiden Sie es, sich selbst zu sehr in den Vordergrund spielen zu wollen, denn einfühlsame Männer haben prinzipiell sehr gute Karten bei der Damenwelt.

Sie möchten einen Mann verführen? Das ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Machen Sie sich im Vorfeld aber lieber Gedanken darüber, was Sie von diesem Mann wirklich wollen, und wie es danach weiter gehen soll. Denn Männer sind es gewohnt - im Unterschied zu den meisten Frauen - Sex und Gefühle voneinander zu trennen. Sind Sie also daran interessiert, das Herz eines Mannes zu gewinnen, dann erreichen Sie das nicht in jedem Fall mit Ihren Verführungskünsten. Gehen Sie dabei zu offensiv vor und signalisieren Sie Ihre Bereitschaft zum Sex allzu deutlich, dann werden Sie damit für den Mann zur leichten Beute, die er zwar gerne mitnimmt, aber ansonsten nicht weiter interessant finden wird.

Ist der Jagdtrieb erst einmal befriedigt, wird die Beute meist uninteressant. Das ist kein Problem, wenn Sie nur auf ein Abenteuer aus sind. Oder wenn Sie das Herz des Mannes bereits gewonnen haben und vielleicht nur etwas Abwechslung in Ihre Beziehung bringen möchten.

Wenn Sie einen Mann verführen wollen, dann schaffen Sie eine behagliche und störungsfreie Atmosphäre. Sorgen Sie für gedämpfte Beleuchtung, legen Sie Musik auf. Denn niemand hat gern mit knurrendem Magen Sex. Männer reagieren sehr stark auf optische Reize , deshalb lohnt es sich in jedem Fall, etwas mehr Sorgfalt als sonst auf die Wahl der Kleidung, das Make-up und das gesamte Erscheinungsbild zu legen.

Legen Sie zusätzlich einen besonderen Duft auf. Vermeiden Sie es aber, sich dabei zu anbiedernd zu verhalten. Auch wenn die Sache bereits klar ist, hat jeder Mann gern das Gefühl, er selbst sei es, der die Eroberung macht. Erzählen Sie nicht zu viel von sich, sondern hören Sie dem Mann aufmerksam zu, so wird er sich geschmeichelt fühlen und sich über Ihr Interesse freuen. Nichts wirkt auf Männer so einschläfernd und so langweilig wie die Taten ihrer Vorgänger.

Männer leben in der Gegenwart, was vergangen ist, zählt für sie meist nicht mehr. Ehefrau da aber nicht mit. Weibliche Befragte sind im Vergleich angeblich recht zufrieden mit den Verführungskünsten ihrer Partner. Diese wiederum sind mit dem Sexualleben in ihren Beziehungen sehr zufrieden, so die Ergebnisse der Studie. Nur 15,7 Prozent der Frauen hatten dabei etwas auszusetzen.

Der alltägliche Stress sorgt häufig dafür, dass Liebe und Erotik in einer Partnerschaft zu kurz kommen. Eine gute Möglichkeit, dem grauen Alltag für ein paar Tage zu entfliehen und seinen Partner zu verführen, ist ein Wochenendurlaub in einem Romantikhotel. Von einem entspannenden Wochenendurlaub ohne Stress und Sorgen kann eine Beziehung ungemein profitieren.

Vor allem bei Paaren, die schon seit längerer Zeit zusammen sind, ist die Leidenschaft oft ein wenig eingeschlafen. Um seiner Partnerin eine Freude zu machen und wieder frischen Wind in die Beziehung zu bringen, sollte man sie mit einem romantischen Liebeswochenende an einem idyllischen Ort überraschen.

So wirkt sich ein entspannendes Wochenende in der Regel auch positiv auf das Liebesleben aus. Besonders gut für ein Liebeswochenende eignen sich Wellnesshotels oder so genannte Romantikhotels. Diese haben ihr Angebot und ihre Umgebung speziell auf.

So bieten zahlreiche Wellnesshotels Anwendungen speziell für Paare an. Dazu gehören zum Beispiel Starlight-Bäder oder diverse Massagen. Zu den Angeboten von Romantikhotels zählen häufig Kutschfahrten oder sinnliche Abendessen bei Kerzenlicht.

Darüber hinaus sind sie meist mit einer liebevollen Einrichtung ausgestattet. Manche Hotels sind auch eine Kombination aus Romantik- und Wellnesshotel. Wie der Liebesurlaub am Wochenende gestaltet wird, bleibt jedem Paar selbst überlassen.

So kann man den ganzen Tag im Bett bleiben, lange ausschlafen, in die Sauna oder zu einer Massage gehen, oder sich kulinarischen Genüssen widmen. Wichtig ist vor allem, dass man Dinge tut, die einem Freude bereiten. Jung in die Persönlichkeitspsychologie eingeführt. Wobei der Grad der Neigung sehr verschieden sein kann.

Das Konzept der Introversion-Extraversion wurde danach von zahlreichen weiteren Persönlichkeitsforschern aufgegriffen und weiterentwickelt.

Für Eysenck handelt es sich um ein Kontinuum, eine einheitliche Persönlichkeitsdimension statt um Gegensatzpaare. Die Wurzeln der Gegenüberstellung gehen dabei weiter auf verschiedene Typenlehren zurück z. In aktuellen Modellen der Differentiellen Psychologie wird Introversion und Extraversion als einheitliche Dimension betrachtet.

Mittels Persönlichkeitstests ist es hierbei möglich, die individuelle Position des Probanden auf entsprechenden Skalen zu ermitteln. Dort und in anderen Modellen werden Introversion und Extraversion als kontinuierliche Skala beschrieben. Demnach existiert ein Mittelbereich von nicht eindeutig extravertierten oder introvertierten Personen. Das durch diesen Mittelbereich beschriebene Phänomen wird gelegentlich als Ambiversion bezeichnet. Für die letztgenannte Gruppe wurde eine Korrelation zur Persönlichkeitseigenschaft Neurotizismus beschrieben.

Die zugehörigen Eigenschaftszuschreibungen übernimmt er von der klassischen Temperamentenlehre. Mittlerweile ist es so, manchmal ignoriert er mich tagelang, um sich dann wieder zu melden, als ob nichts gewesen ist. Ich sage ihm ständig, dass mir das wehtut und er darauf achten soll, was er macht und sagt. Aber so will ich das nicht mehr. Ich habe ihm von Anfang an gesagt, dass ich nicht der Typ für eine Sexbeziehung bin und wenn er das nur will, ist es ok, aber ich das dann beenden will.

Dann sagt er nein, er ist verliebt und will mit mir zusammen sein, aber er hat einfach wegen Beruf viel im Ausland so wenig zeit…. Aber irgendwie ändert sich nichts! Ich habe oft das Gefühl, dass er mich belächelt und mich nicht ernst nimmt.

Vielleicht nutzt er mich auch nur aus. Auch wenn er immer sagt, dass er so verliebt ist, nur so fühlt es sich nicht an, sonst ging es mir doch nicht so schlecht. Ich habe auch ganz oft das Gefühl, dass er vieles absichtlich macht und mich irgendwie manipuliert um in mir Verlustängste zu schüren. Glaube auch, dass sein Selbstwertgefühl nicht so gut ist. Hab einen tollen Job und führe ein unabhängiges Leben.

Aber durch ihn, fühl ich mich mittlerweile nicht mehr so hübsch und auch meinen Job find ich nicht mehr so toll, weil er alles kritisiert. Er ist ja so erfolgreich, ich bin ja nur BWLer bin zwar Führungskraft, aber selbst das macht er schlecht. Zurzeit ignorierte er mich übrigens wieder seit Tagen!!! Doch anstatt mich zu trennen, wird das Gefühl zu ihm dann nur umso stärker.

Und rein äusserlich ist er auch nicht mein Typ, eher so ein unauffälliger Durchschnittstyp. Er redet viel über seinen Job und definiert sich sehr damit.

Denkt, wenn er erfolgreich ist, steht ihm alles offen, auch Frauen.. Er sagt mir auch, Frauen stehen auf Männer, die erfolgreich sind und Arschlöcher. Danke für Ihre Antwort!!!! Ich hatte diese ewige fast schon respektlose Verhalten satt und wollte das beenden.

Habe ihn angerufen und ihm alles gesagt und das wir uns nicht mehr sehen und hören. Er war ziemlich verzweifelt und wusste nicht weiter. Hat auf mich eingeredet und mich darum gebeten, dass wir uns doch wenigstens noch hören können und mal treffen. Er muss nicht mit mir schlafen, Hauptsache wir sehen und hören uns weiterhin. Das wir uns klar werden, was wir wollen.

Er trifft sich auch nicht mit anderen Frauen bla bla. Keine Ahnung was ich davon halten soll. Alles sehr undurchschaubar dieses warm-kalt Verhalten.

Das macht es mir so schwer!!!! Sie sind also von einem Typen verwirrt, der Sie weder respektiert noch so behandelt, wie Sie sich das wünschen. UND der auch noch nichtmal wirklich Ihr Typ ist. Hören Sie mit dem ganzen Unfug auf, setzen einen klaren Schlussstrich und überlegen Sie sich, wie Sie nicht mehr auf solche Spielchen reinfallen können und welche Art Mann es braucht, dass dies nicht mehr passiert! Ich bin momentan noch unter Schock.. Ich habe über ein Portal einen Mann kennengelernt nach einigen Telefonaten haben wir ein Date ausgemacht und waren zusammen aus was trinken,, es war ein sehr schöner Abend wir haben uns wunderbar verstanden..

Seit dem ruft er mehrmals am Tag an.. Schreibt wundervolle Dinge und redet von Schmetterlingen im Bauch und das er hin und weg wäre von mir weil ich eine wundervolle tolle Frau wäre. Zweites Date wir waren essen es war ein wundervoller Abend er war zuvorkommend und hat mich behandelt wie eine Prinzessin.. An diesem Abend sind wir noch zu mir nach Hause und dann kam eins zum anderen.

Wir hatte eine wunderschöne Nacht zusammen.. Ich muss aber auch dazu sagen das ich den Vorschlag gemacht habe das wir bei mir noch ein Glas Wein trinken … Am nächsten Morgen als er gegangen war kam von ihm per sms: So das wars… Ich steh neben mir weil ich das nicht verstehe… Lag es daran das wir beim zweiten Date miteinander geschlafen haben?

Könnte er denken ich mache das öfter so? Oder habe ich ihm das Gefühl gegeben das er nicht mehr jagen und um mich kämpfen muss? Ich muss dazu sagen das die Männer immer anfangs total verzaubert sind anhand meiner Attraktivität und meiner Art. Dann verläuft es sich meist ist schon das zweite Mal das mir so etwas in der Art passiert ist… Was meinen sie? An was könnte es liegen. Was habe ich falsch gemacht? Freue mich auf Antwort von Ihnen..

Dann ist oft einfach nicht mehr viel übrig. Er hat sein Ziel erreicht und danach sieht alles anders aus. Alles viel langsamer angehen, so spät wie möglich Sex haben, ihn lange zappeln lassen. Dann hat er vielleicht schon genügend in die Beziehung investiert, dass er bleibt.

Sicher kann man da jedoch nie sein. Es kann dann beim ersten Sex durchaus ein zuvor bekleidetes Körperteil zum Vorschein kommen mit dessen Ausprägung der ein oder andere Mann nicht zurecht kommt.

Zum Beispiel weil es nicht seinem individuellen Schönheitsempfinden entspricht. Das ist natürlich ein unschöner, unfairer, politisch und moralisch nicht korrekter Gedanke! Oft genug schreibt der Hr.

Konrad, dass man sich einen Lebens Partner in einem Umfeld suchen soll, dass einen selbst interessiert, in dem man sich wohlfühlt. Ich möchte sogar Hr. Du brauchst einen Mann, der Dir unentwegt genau das erzählt, was Du hören möchtest, gar nicht länger zappeln lassen als bis zum zweiten Date. Es wäre also nur eine Frage der Zeit, bis dieser Dich sozusagen weichkekocht hat.

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe das nun endgültig beendet und komplett den Kontakt abgebrochen. Nachdem er spontan vor meiner Tür stand, weil er in der Gegend war und wieder versucht hat, dass mehr zwischen uns läuft.

Das geht mir zu weit. Hab ihm das deutlich zu verstehen gegeben. Und ihn raus gebeten. Ist nicht ganz einfach, aber muss irgendwie funktionieren. Der Mann, den Du da über eine online-Plattform kennengelernt hast, möchte einfach möglichst viele warme Betten haben, um seinen Fortpflanzungstrieb jederzeit befriedigen zu können.

Und genau hier gibt es übrigens gar keinen Unterschied zwischen Mann und Frau! Es gibt mindestens genauso viele Frauen, die auch ständig auf der Suche nach Männern sind, um sich an ihnen sexuell abreagieren zu können.

Der Fairness halber möchte ich noch das weibliche Beispiel des biologischen Fortpflanzungsauftrags in negativer Form ansprechen: Damit folgt sie ihrem biologischen Fortpflanzungsauftrag, einen Mann möglichst fest an sich zu binden.

Wir haben uns trotzdem getroffen um ihn wirklich kennenzulernen manchmal liegt man falsch. Nun ja wir haben uns dann ewig nicht gesehen und gehört, bis er mich wieder angeschrieben hat und wir uns getroffen haben.

Nun ist es so das wir miteinander haben, wir sehen uns mal die Woche manchmal auch nur 1 mal. In der Zeit übernachtet er auch bei mir. Irgendwann habe ich gemerkt das von beiden Seiten mehr ist, da ich das Gefühl hatte, dass er sich nicht traut, habe ich den ganzen Mut zusammen genommen und ihn darauf behutsam angesprochen, was das genau ist was wir haben? Ich hatte auch die Erleichterung in seinen Augen gesehen und plötzlich war er viel offener als sonst auch, wir haben ein wunderschönen Tag verbracht.

Ich habe ihn im Gespräch gesagt, dass es genauso weiterlaufen kann es sollte sich auch nichts ändern… habe ihn also auch nicht unter Druck gesetzt und habe ihn auch kein Hereitantrag gemacht. Mich nervt diese spielerei… denn es verletzt mich doch schon irgendwo.

Habe nur versucht etwas klar zu stellen, ist doch nicht falsch oder? Ich finde es nur blöd ein Menschen so hinzuhalten und das macht er… mit einmal schreibe ich und vermisse sie und einmal bin ich kühl und distanziert…. Irgendwie bin ich auch an den Punkt angelangt wo ich das nicht mehr machen möchte…. Ich habe im letzten Dezember einen sehr netten gut aussehenden Mann im Internet kennengelernt. Er wohnt in Rom und ich in Bern. Er hat mir 2 mal gesagt, dass er mich bald besuchen will und mich kennenlernen möchte.

Im Januar habe ich mit den SMS ein bisschen zurück geschraubt, weil ich nicht aufdringlich sein wollte. Wenn ich ihn an schreibe, schreibt er immer prompt und freundlich zurück.

Von ihm aus kam das letzte SMS am Seither habe ich mal ein oder zwei SMS in der Woche geschrieben. Er ist online, schreiben tut er aber nicht.

Meine Frage, waren das nur leere Worte, dass er mich kennenlernen will und mich bald besuchen möchte? Will er mich nur hin halten? Wie ernst meint er es? Was soll ich machen? Danke und liebe Grüsse Stella. Man meldet sich bei der Person, die einen interessiert. Wenn man sich weniger meldet, ist das Interesse weniger stark.

Vielleicht hat er ja Interesse gehabt und es mit dem Besuchen auch wirklich so gemeint. Spekulieren führt da leider nicht weiter. Probieren Sie einfach noch ein paarmal, wenn dann nichts kommt, sollten Sie sich einen neuen Typen angeln. Habe Mitte November einen Mann über ein Onlineportal kennengelernt. Beim ersten Treffen haben wir uns super verstanden. Eigentlich gar nicht meine Art, bin ich mit zu ihm nach dem Treffen.

Haben noch etwas getrunken und dann kam es zum Sex. Ein paar Tge später fragte er ob ich abends zu ihm kommen mag, ich bin hin. Ende des Jahres kam eine seltsame Nachricht, dass ihm es gerade zu viel wird und er Abstand möchte und wir schauen wie es im Januar weitergeht. War ich voll mit einverstanden, es ging wirklich schnell, aber wir waren einfach stark zum anderen hingezogen.

Nur 3 Tage später wieder eine Nachricht von ihm. Er hat überlegt und geplant was wir zusammen alles mal unternehmen können. Nach 3 Wochen und 2 mal sehen kam wieder die gleiche Nachricht wie zu Ende des letzten Jahres, dass er sehr im Stress ist. Auf meine Frage, woran ich denn nun eigentlich bei ihm bin, kam die Antwort, dass er mich sehr mag, aber es zeitlich gerade nicht passt, weil er viel Stress in der Arbeit hat, oft krank ist, dementsprechend oft zum Arzt usw. Ich habe keine Ahnung mehr, was ist da los.

Ja es stimmt wirklich mit der wenigen Zeit und dass es ihm gesundheitlich nicht so gut geht nicht wirklich schlimmes. Vor kurzem wurde ich sauer und habe ihn mächtig angezickt. Plötzlich hatte er am nächsten Tag Zeit. Ich bin hin… es war alles toll. Er hat mir das erste mal persönlich gesagt, was ihn gerade bedrückt, aber ganz ehrlich. Sind Männer so unfähig um mit uns zu reden? Ich verstehe nicht, dass keine Zeit bleibt für mich, zumal er mich, so sagt er, sehr gern hat.

Beim Treffen haben wir den Abend miteinander bei ihm verbracht, ich habe mich beim gemeinsamen Film schauen bei ihm angelehnt und er gibt mir einen Kuss auf die Stirn, einfach so ohne weiter was zu probieren. Er ist sonst wie ich mitbekomme öfter unterwegs, fährt dorthin und da. Aber er nimmt sich nicht wirklich Zeit für mich bzw. Ich bin etwas ratlos.

Es schaut also so aus, als hätte dieser Typ nur geringes Interesse an Ihnen. Hallo, ich bin schon älter wie die meisten hier,habe auch mal eine Frage. Ich bin alleine und habe eine rein sexuelle Beziehung zu einem deutlich jüngeren Kollegen, der in einer unglücklichen Beziehung lebt.

Wir haben uns sonst auch gut verstanden und uns auch oft über Handy geschrieben. Aber auf einmal ist er nur noch genervt von mir. Hab wohl zu oft geschrieben. Entweder er antwortet gar nicht oder nur noch kurz und ausweichend wenn ich frage warum.

Aber das stimmt nicht. Schreibe garnicht mehr viel. Ich bin halt nicht der Typ,der Sex mit einem Mann aber sonst nichts mit ihm zu tun haben will. Er kann kann das wohl. Mir tut das entsetzlich weh. Denn für mich gehör zum Sex auch Gefühle. Ja,es ist so,das ich mich in diesen Mann verliebt hab. Das will er auch nicht. Und ich hab ihm auch gesagt,das ich nicht mehr von ihm erwarte.

Heute hat er mir wieder geschrieben, das er total von mir genervt ist nur weil ich ihm zwei mal kurz geschrieben habe. Dabei war das nicht mal was sooo privates. Dabei hat er mir selber mal sehr oft geschrieben. Ich bin total enttäuscht und verletzt,das er auf einmal so ist. Sex will er aber noch,weil er es schön mit mir findet. Aber ich komme mir langsam vor,wie ein billiges Flitchen. Nur für Sex gut genug. Das Problem ist,das ich noch mit ihm zusammen arbeiten muss.

Das fällt mir extrem schwer. Hört sich ja albern an aber ich leide schrecklich unter dieser Situation. Was soll ich nur tun.

Er ist dann Stur und mault. Das macht mich echt langsam fertig. Aber vielleicht können Sie mir ja ein Tipp geben,was ich noch tun kann. Der jedoch will absolut nichts anderes als Sex von Ihnen. Der Mann, den Sie im Moment als Sexpartner haben, will ja ganz offensichtlich nicht einmal mit Ihnen kommunizieren.

Ich habe vor über 2 Jahren einen netten Kerl kennengelernt, der mir auch auf Anhieb gefallen hat. Er ist 5 Jahre älter als ich, was in meinem Alter 17 wohl doch nicht so ganz alltäglich ist. In der Zwischenzeit hatte ich nicht viel Kontakt mit ihm, ich seh ihn in der Freizeit aber ein paar Mal im Jahr in einer Gruppe. Aus heiterem Himmel hat er mich vorgestern in die Stadt eingeladen, in der er wohnt und sie mir gezeigt. Danach sind wir in seine neue Wohnung gegangen und haben miteinander geschlafen.

Da ich einen Zug erwischen musste, habe ich nachher nicht mehr viel Zeit gehabt, mit ihm darüber zu reden. Er hat mir nicht geschrieben seitdem und sich nicht gemeldet. Soll ich das tun oder noch etwas warten? Ansonsten sehe ich ihn in einer Woche wieder, mit vielen anderen. Oder melden Sie sich, wenn Sie wieder Sex haben wollen. Wenn das was ernsteres werden soll, dann dürfen Sie sich natürlich auch jederzeit zwischendrin mal melden und sich unterhalten. Drauf zu warten, dass er sich meldet, hilft da nicht viel weiter — vielleicht wartet ER ja auch auf eine Nachricht von Ihnen!

Guten Abend , Ich habe genau vor 5 Tage einen jungen kennengelernt in Sonnenstudio , wir haben uns auf Anhieb angelächelt und uns gut verstanden wir haben genau 3 Stunden mit einander gesprochen er hat echt sehr viel intresse gezeigt und wollte dann meine Nummer, er hat sich aber bis jetzt nicht gemeldet und ich fand ihn echt sehr sehr toll. Wenn er sich nicht meldet, dann rufen Sie ihn doch von sich aus an — oder schreiben ne SMS, bei Whatsapp usw.

Die Männer suche nicht ich aus, die suchen mich aus! Ich werde ständig von denen angesprochen! Meistens halt beim fortgehen. Ich bin aber weder nuttig angezogen und wecke-glaublich-nicht den Eindruck, dass ich auf Sex aus bin, da mir die Männer-bevor sie mich ansprechen-gar nicht auffallen!? Hab schon nachgedacht, an welchem verhalten meinerseits es scheitern könnte!? Aber ich habe keine Ahnung! Der Kontakt bricht von einer Nachricht auf die andere einfach ab! Ich dränge auch nicht auf ein treffen!

Der letzte Typ wollte mich unbedingt wieder sehen, dann habe ich mal nach Tagen vorsichtig nachgefragt, kommt er mit Arbeitsstress, dann Freizeitstress daher, aber ich soll mir keine sorgen machen, wir sehen uns, das hat er mir versprochen! Als letztes meinte er, ob wir uns in der Mitte treffen… Ich habe zugesagt und gefragt, wo das treffen nun stattfinden soll und jz kommt wieder nichts zurück!??

Was bitte soll ich da falsch gemacht haben??? Ich versteh es nicht? Bin ich ein Arschloch-Magnet? Gar nicht böse gemeint, sondern nur eine Tatsache, die man beheben kann! Und lesen Sie sich mal meinen Artikel zu Kneipen und Clubs etc. Jagdgründe ändern und weiter beobachten, was die Männer noch so abschrecken könnte. Dann wird das schon. Ich habe das Problem, dass ich ständig nur Arschlöcher kennenlerne. Es kommt oft nicht mal zum küssen, geschweigeden zum Sex!

Anfangs sind die Männer sehr fasziniert von mir und wollen mich unbedingt wieder sehen und nach einer Zeit — obwohl es nie zu einem weiteren Treffen und wie gesagt, manchmal nicht mal zum küssen und sehr oft nie!! Warum geben sich die männer nicht mal mehr mühe mich ins bett zu bekommen?

Ich höre oft, dass ich sehr hübsch bin, auch meine freunde sagen das immer und immerwieder… es verstehen viele nicht, dass ich single bin, da laut den anderen mein Charakter auch ganz ok sei!? Noch dazu kommt, dass ich den Männern kein Wort mehr glaube um mich selber zu schützen, dann freut es mich doch wieder, dass sie sich melden und meistens nach 1 Woche funkstille…: Was könnte es denn sein, das Männer so abschreckt? Die Art der Männer, die Sie sich aussuchen?

Dann dürfte sich die Sache schnell ändern! Ich kenne bereits seit einen Mann, der mich auf eine spezielle Art ziemlich fasziniert. Dann ist er übersiedelt und wohnt nun einige hundert Kilometer von mir entfernt.

Anfangs haben wir noch viele Nachrichten geschrieben und uns auch mindestens zwei bis dreimal pro Jahr gesehen häufiger ging nicht wegen der Entfernung.

Er hat dann für mich gekocht und mich richtig umsorgt. Heuer haben wir uns nur im Sommer gesehen und das war wieder sehr schön, dann hat er mich im Herbst vertröstet und nun wollten wir uns vor Weihnachten treffen.

Ich hab dann nachgefragt und hat rasch geantwortet und gemeint, dass daraus wahrscheinlich nichts wird, da viel Stress auf der Arbeit hat. Eine Woche später habe ich ihm wieder geschrieben und gefragt, ob es in diesem Jahr noch klappt, dass ich ihn halt auf alle Fälle bald mal wieder sehen würde. Drauf kam wieder keine Antwort ;- Sein Antwortverhalten ist generell komisch, manchmal schreibt er sehr rasch zurück und dann lässt er sich wieder tagelang Zeit bzw.

Was soll ich davon halten? Hat er das Interesse verloren? So wie es im Moment aussieht, ist ihm die ganze Sache nicht sonderlich wichtig, aber scheint ihm doch irgendwie zu gefallen. Danke, für die rasche Antwort! Habe ihm noch einmal geschrieben, dass ich es schade finde, dass der Kontakt jz plötzlich abgebrochen ist. Würde mich allerdings schon dafür interessieren, was in so einem Mann vorgeht… Mittlerweile möchte ich schon gar keinen Mann mehr kennenlernen, da es immer aufs selbe rauskommt… Naja!

Wir haben Nummern getauscht und er hat sich auch gleich am nächsten Tag gemeldet und haben uns am Abend auch wieder getroffen und wieder geküsst-mehr nicht.

Er meinte, dass er mich sehr hübsch und sympathisch findet und mich wieder sehen möchte-dies allerdings in meiner Hand liegen würde und er sich sehr freuen würde, wenn ich mich bei ihm melde-was ich dann auch getan habe!

TM Main Page banners